Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke von Julia Dippel gehört zu meinen Fantasy- Highlights in diesem Jahr!

Cassardim 1 – Jenseits der Goldenen Brücke von Julia Dippel
Die Autorin hat damit den Auftakt einer neuen Reihe veröffentlicht.

Klappentext Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

Zu Beginn des Buches steht ein sehr schöner Spruch, der in einem Satz zusammenfasst, was es zu diesem Buch zu sagen gibt: „Cassardim zu beschreiben, ist genauso unmöglich, wie das Sonnenlicht einzufangen oder eine Melodie in Worte zu fassen.“

Ich habe schon sehr viele Fantasy-Bücher gelesen. Doch selten hat mich eine Geschichte so geflasht wie diese! Ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll. Von anderen wurden Ausdrücke wie: Fesselnd, mitreißend, einnehmend, sensationell, genial, begeisternd und fantastisch benutzt. Doch keines dieser Worte beschreibt es wirklich. Julia Dippel hat es geschafft, mich von der ersten Seite an so in den Bann zu ziehen, dass ich, bis Nachts um 2 Uhr gelesen habe!
Die Welt, die sie geschaffen hat, ist sehr fantasievoll und ich hatte ständig das Gefühl, die Welt aus den Augen von Amaia zu sehen. Das trockene Meer aus Sand, den ewigen Fluss des Chaos, die schwebenden Berge im Niemandsland, den wanderenden Wald, der ständig in Bewegung ist und natürlich die goldene Brücke und den goldenen Berg im Zentrum von Cassardim’s.
Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht der Hauptprotagonistin Amaia. Sie war mir sofort sympathisch und ich habe auf jeder Seite des Buches mit ihr gefühlt, gelitten und gehofft. Amaia hat einen schweren Weg zu gehen, aber sie ist stark und mutig und wir dürfen sie dabei begleiten, wie sie sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt. Noár war, trotz seiner finsteren, arroganten und undurchschaubaren Art, sofort mein Lieblingscharakter!
Doch auch alle anderen Charaktere haben überzeugt und sind sehr lebendig und glaubwürdig beschrieben. Bei den Nebencharakteren gefiel mir vor allen Zoey, die Freundin von Amaia mit ihrer sehr lebhaften Art sehr gut! Die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz, doch sie entwickelt sich langsam und gerade das, liebe ich an einem guten Roman.

Für mich beinhaltet dieses Buch alles, was eine tolle Fantasy-Geschichte benötigt…..der Schreibstil ist genial…..es ist fessend und spannend von der ersten bis zur letzten Seite….hat tolle, sehr gut herausgearbeitete Charaktere und einen Cliffhanger, mit dem ich leben kann! Cassidim gehört auf jeden Fall zu den Highlights in diesem Jahr! Ich würde auch mehr als 5 Sterne geben! Von mir gibt es deshalb hochverdiente ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung!

Ich bedanke mich bei @NetGalley und dem Thienemann-Esslinger Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplar!

#Cassardim #NetGalleyDE #juliadippel #cassardim1 #fantasybuch #bookstagramgermany #bookstagramer #bookstagram #instabooks #book #buch #buchempfehlung #buchnerd #bücherwurm #bloggerin #Rezesionsexemplar #lovlybooks #leseratte #bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s