Wie hellblauer Schnee – Eine dämonische Liebesgeschichte von Mella Dumont

Heute darf ich Euch ein neues Buchbaby vorstellen, dass am 23.12.19 das Licht der Welt erblickt hat.

Alessa hat sich einen Traum erfüllt. Sie ist seit zwei Jahren als Grafikerin selbstständig und hat sich ein altes Bauernhaus gekauft. Doch mit ihr ist leider auch Waldemar, ihrem Inneren Schweinehund mit eingezogen. Seit dem wünscht sie sich vor allem Disziplin, denn sie führt einen ständigen Kampf gegen sich selbst.
Um Geld zu verdienen muss Alessa dringend neue Kunden gewinnen. Dabei trifft sie nach Jahren ihren ehemaligen Mitstudenten Reik wieder.
Ausgerechnet Reik, der nie eine Prüfung beim ersten Versuch bestand, hatte offenbar Karriere gemacht, während Alessa so wenig verdient, dass sie nicht mal das Dach ihres alten Hauses reparieren lassen kann.
Zu ihrer großen Verwunderung ist Reik bereit, ihr zu helfen. Doch warum ist er so nett zu ihr? Und mit welcher Waffe will er den Kampf gegen den kekshungrigen Schweinehund gewinnen?

Mella Dumont gehört zu meinen Lieblingsautoren und auch hier hat sie mich wieder sofort in den Bann gezogen! Es dauerte nicht lange und ich war in der Geschichte gefangen.
Die Idee, Waldemar, dem inneren Schweinehund zum Leben zu erwecken, hat mir sofort gefallen. Denn wer begegnet Waldemar nicht ab und zu?

Der Schreibstil von Mella ist sehr flüssig und leicht und es macht jedes Mal wieder Spaß die Propagonisten in ihrer Geschichte zu begleiten.

Alessa mochte ich vom ersten Moment an. Ich konnte ihre Sorgen und Probleme sehr gut nachvollziehen und mich in sie hineinversetzen.
Reik konnte zu Beginn nicht so richtig einzuschätzen. Aber das war von der Autorin auch so gewollt.
Alle Charaktere sind so perfekt herausgearbeitet, dass ich von jedem ein konkretes Bild vor Augen hatte.
Ich mag es, wenn bei mir das Kopfkino zu laufen beginnt, wenn ich ein Buch lese. Die Geschichte lebt durch die Figuren, durch ihre Gefühle und Gedanken, dem Setting und der Handlung.

Mella hat es geschafft, mit diesem Plot, wieder etwas völlig neues zu erschaffen. Ich frage mich, wo sie die Ideen immer hernimmt.
Mich hat sie mit dieser tollen Fantasy-Story wieder total überzeugt.
Vielen Dank, dass ich als Testleser das Buch schon vorab lesen durfte.
Meine Meinung würde dadurch nicht beeinflusst.
Ich freu‘ mich schon auf die nächste Geschichte, mit der Mella uns sicher bald wieder überraschen wird.
Von mir gibt es deshalb 5 ⭐⭐⭐⭐⭐und eine Leseempfehlung!


https://www.amazon.de/review/RUVTW6BILM4IF/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

lesenswert #buchempfehlung #buchnerd #bücherwurm #bloggerin #Rezesionsexemplar #lovlybooks #leseratte #bookstagramgermany #bookstagram #currentlyreading #buchempfehlung #leseempfehlung #lesen #instabooks #book #unbezahltebuchwerbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s