Der Bestseller von Nadine Stenglein

Ein Thriller, der mich sofort in den Bann gezogen hat

Audrey Richards Vater ist ein erfolgreicher Bestsellerautor. Doch dann kommt er bei einem Terroranschlag ums Leben. Alles was ihnen geblieben ist, ist ein leeres Grab, denn es wurden nur ein paar Zähne von ihm gefunden. Wer für diesen Anschlag, bei dem es viele Opfer gab, verantwortlich war, wurde nie ermittelt.
Auch zwei Jahre später träumt Audrey noch fast jede Nacht von ihrem Vater und dem Anschlag und ihre Mutter hat den Tod ihres Mannes bisher ebenfalls nicht verarbeitet und flüchtet sich im Alkohol.
Doch dann erscheint plötzlich ein neuer Autor auf dem Markt, der einen Thriller veröffentlicht, dessen Geschichte Audrey bekannt vorkommt.
Kurz vor seinem Tod hatte ihr Vater ihr eine seiner neusten Ideen verraten und viele davon tauchen in diesem Roman auf.
Audrey kann und will nicht an einen Zufall glauben. Hilfe bekommt sie von ihrem Arbeitskollegen Brian. Gemeinsam versuchen sie, den Autor, der den Roman unter einem Pseudonym veröffentlicht hat, ausfindig zu machen.
Audrey ahnt nicht, das sie sich bei dieser Verfolgungsjagd in Lebensgefahr begibt und um sie herum ein Netz aus Lügen und Intrigen gesponnen wird.

Ich durfte das Buch bereits vorab lesen und bedanke mich bei Digital Publishers für die Bereitstellung des Rezessionsexemplars!
Nadine Stenglein hatte mich mit Ihrem ersten Thriller vom ersten Moment an im Griff.
Die Grundidee zu diesem Plot hat mich sofort fasziniert und ich war sehr gespannt auf die Umsetzung der Geschichte.
Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig und die Autorin versteht es, mit ihrem bildhaften Stil, dass Setting sehr gut zu beschreiben und den Leser zu fesseln.
Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet. Die Handlung war für mich auf eine gewisse Art zwar schon vorhersehbar, doch zwischendurch hatte ich bei dem einen oder anderen Propagonisten immer wieder das Gefühl, dass da etwas faul ist. Doch die Autorin führte mich immer wieder auf eine falsche Fährte.
Die Spannung stieg im Laufe der Geschichte immer weiter an und ich konnte das E-Book kaum noch zur Seite legen. Ich habe mit Audrey gelitten und wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte endet. Die Handlung ist vom Anfang bis zum Ende gut durchdacht und je weiter die Story voran ging, desto öfter hätte ich Audrey am liebsten geschüttelt und ihr gesagt: “ Mädchen, mach die Augen auf!“
Ich finde, es ist eine tolle Mischung aus Drama, Verbrechen und etwas Romantik geworden und
Nadine Stenglein hat mich mit ihrem Buch sehr beeindruckt. Von mir gibt es deshalb eine Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

#digitalpublishers #derbestseller #nadinestenglein #neuerscheinung2020

Ich hatte vorher noch kein Buch von der Autorin gelesen, aber in Zukunft werde ich sie auf jeden Fall im Auge behalten! Da ich neben Thriller, Krimis und Liebesgeschichten auch Fantasy liebe, werde ich als nächstes „Rubinmond“ von der Autorin lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s