Als wir verloren waren – Nornenzeit 1

Ein tolles Debüt!

Als wir verloren waren – Nornenzeit
Von Rena Koopmann

Nachdem Greta ein Jahr nichts von ihrer Freundin Anni gehört hat, lädt diese sie plötzlich nach Chemnitz ein. Sie möchte mit ihr ein Mädelswochenende in einer alten Villa verbringen. Als sie dort an Abend von einem Gewitter überrascht werden und sich um das undichte Dach kümmern, finden sie eine kleine Holzkiste mit einem dreiteiligem Amulett. In der Annahme, dass es sich um Freundschaftsketten handelt, legen sie sich jeder eine der Ketten um. Als Greta und Anni am nächsten Morgen erwachen, sind sie durch die Zeit ins Jahr 1939 gesprungen und auf dem Grundstück eines Gestapo- Mitarbeiters gelandet. Doch nicht nur dieser kann ihnen gefährlich werden. Der zweite Weltkrieg ist ausgebrochen und sie geraten an die Front und damit immer wieder in kritische Situationen. Jeden Tag müssen die Beiden ums Überleben kämpfen.
Werden sie jemals die Chance auf eine Rückkehr in die Gegenwart bekommen?

„Als wir verloren waren“ ist der erste Teil der Tetralogie „Nornenzeit“ von Rena Koopmann und gleichzeitig auch ihr Debüt-Roman. Sie entführt uns mit ihrer Geschichte in die Zeit des zweiten Weltkrieges.
In diesem ersten Teil verschlägt das Schicksal die beiden Frauen ins Jahr 1939. Der zweite Weltkrieg steht kurz bevor, als sie im Gästehaus des Gestapo-Mannes Hendrik von Kronach morgens erwachen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und sie hat mich damit sehr schnell in den Bann gezogen.
Besonders das Setting ist sehr detailliert und bildhaft beschrieben und ich hatte das Gefühl an den Schauplätzen live dabei zu sein.

Greta und Anni haben mir als Propagonisten sehr gut gefallen. Die Beiden sind sehr unterschiedlich und bei Anni fiel es mir teilweise schwer, Sympathie für sie zu empfinden. Warum hat sie sich ein Jahr lang nicht bei Greta gemeldet? Hat es wirklich an den vielen Prüfungen gelegen? Ich kann ihr das nicht so Recht glauben.
Auch später verhält Anni sich des öfteren nicht wie eine richtige Freundin.
Greta hingegen ist mir sofort sympathisch gewesen. Sie überlegt erst, bevor sie handelt und denkt in erster Linie an ihre Freundin und nicht an sich.
Das wird besonders deutlich, als sie auf Georg trifft und sich zu ihm hingezogen fühlt.
Doch auch die anderen Charaktere sind sehr authentisch und gut durchdacht. Aus einem Propagonisten bin ich allerdings nicht so ganz schlau geworden. Ich kann Euch aber leider hier nicht den Namen nennen, ohne zu spoilern.

Das Buch lässt sich einfach wunderbar leicht lesen und ich habe die Geschichte in nur einem Tag verschlungen.
Zurück blieb ich mit etlichen Fragen und der Hoffnung, im zweiten Teil Antworten darauf zu bekommen.
Nach dem Cliffhanger hoffe ich, dass der zweite Teil nicht so lange auf sich warten lässt!
Für das Erstlingswerk von Rena Koopmann gibt es von mir deshalb sehr gute 4 von 5 Sterne⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rinas Bücherblog

Dies ist ein rein privater Blog, der nicht den kommerziellen Zwecken dient.

Meine kleine Bücherwelt

Leseempfehlungen und vieles mehr

Lillis zauberhafte Bücherwelt

~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~ Cicero

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Meine Welt der Bücher und Filme

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: