Angels deserve to die: Narbenschwester von Mika D. Mon

Eine Geschichte, die an Genialität und Dramatik kaum zu überbieten ist

Die Triggerwarnung sollte ernst genommen werden!
Das Buch beinhaltet eine Reihe sensibler Themen, wie Missbrauch, Suizidgedanken, Selbstverstümmelung, Abhängigkeit und steriotypischen Verhaltensweisen zwischen Opfer und Täter.
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Spin Off zur Narbensohn-Reihe. Man kann es, wie ich, auch ohne Vorkenntnisse lesen.

Sie
Seine Liebe ist ein Gift, das mich mein Leben kosten kann. Ich kann der Verführung nicht widerstehen und lege mich in seine tödliche Umarmung.
Er
Als sie nass und durchgefroren vor meiner Tür steht, weiß ich bereits, dass ich sie nie wieder gehen lasse. Sie sieht aus wie ein Engel, der direkt aus dem Himmel in meine harte, erbarmungslose Welt gefallen ist. Auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit bittet sie ausgerechnet mich um Hilfe. Oh, mein kleiner Engel, ich kann dich vor allem beschützen, aber wer schützt dich vor mir?

Puh, wer diesen Text gelesen hat, den das Autorenduo Mika D. Mon als Klappentext vorweg gesetzt hat, kann sich vielleicht in einem kleinen Umfang denken, was mit diesem Buch auf ihn zu kommt. Doch das es eine Geschichte werden wird, die an Genialität und Dramatik kaum zu überbieten ist, kann zu diesem Zeitpunkt noch niemand auch nur ansatzweise ahnen.

Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme die Geschichte zu verstehen, da ich die „Narbensohn-Reihe“ vorher nicht gelesen habe. Doch nach und nach kam ich immer besser in die Story hinein.
Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und machte es einem leicht, die Geschichte zügig zu lesen.
Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind aus wechselnden Perspektiven geschrieben.
Einmal aus der Sicht des „Teufels“, hinter dem sich Vice verbirgt und dann aus der Sicht des „Gefallenen Engels“ Anna.

Anna, der es gelingt, sich aus den Fängen ihres Peinigers zu befreien, sieht keine andere Möglichkeit, als zu dem zwielichtigen Vice zu flüchten. Dieser ist Drogendieler und Zuhälter und in seinen Kreisen als Grausam und Brutal gefürchtet. Er ist eiskalt, kennt keine Gefühle und schreckt auch vor Folter und Mord nicht zurück.
Doch Anna hat keine andere Wahl als ihm zu vertrauen. Vice ist von Anfang an von Anna fasziniert. Er beschützt sie vor ihren Verfolgern, akzeptiert sie so wie sie ist und gibt ihr den nötigen Halt, den sie so dringend braucht. Zwischen den Beiden entwickelt sich eine Beziehung, die geprägt ist von psychopatischen Zügen, Egoismus, Selbstzerstörung, Erotischen Elementen und den Gefühlen die Anna für Vice empfindet.
Werden sie sich gegenseitig aus dem Sumpf ziehen können oder trennen sich ihre Wege wieder?

Die Autoren verlangen, dass man sich mit Themen auseinandersetzt, über die man sonst nicht spricht….die tabuisiert werden…und von denen man eigentlich auch nichts hören will.
Und ich muss für mich entscheiden, ob ich das aushalten kann und mich an dieses Buch heranwagen will.

Je mehr ich über Anna und Vice erfahren habe, desto neugieriger wurde ich darauf, zu ergründen warum die Beiden sind wie sie sind. Was für Menschen verbergen sich hinter den verkorksten Charakteren und wer ist gut und wer ist böse.
Vice ist eine Figur, vor der man am liebsten weglaufen würde…Anna ist von ihrer Vergangenheit zerstört worden und leidet am Stockholmsyndrom.
Doch im Laufe der Geschichte lerne ich, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt, sondern das viele Schattierungen dazwischen existieren.
Dir Autoren haben die Charaktere sehr tiefgründig und authentisch beschrieben.
Ich habe mit Anna gefühlt und gelitten und war fassungslos über die Sprüche, die Vice von sich gegeben hat.
Ich war sehr froh, dass es eine Leserunde auf Instagram zusammen mit dem Autorenduo gab. Dort hatte ich die Möglichkeit, über die Gedanken, Emotionen und Eindrücke, die die Story bei mir auslöste, zu sprechen und mich mit anderen auszutauschen.
Mika D. Mon hat es geschafft, mit diesem Buch ein fesselndes, ergreifendes und spannungsgeladenes Meisterwerk abzuliefern! Chapeau!
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: