„The Light in us“ von Emma Scott

„Du bist das Licht in meiner Dunkelheit, Charlotte …“

Vielen Dank an LYX und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Für mich war es das erste Buch von Emma Scott, das ich gelesen habe. Ich bin deshalb, ohne große Erwartungen zu haben, mit dem Buch gestartet. Zu Beginn hatte ich kurz das Gefühl, „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes zum lesen. Doch das legte sich ziemlich schnell wieder. Bereits nach wenigen Sätzen hatte die Autorin mich so in den Bann gezogen, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen! Ich bin eigentlich nicht so der Fan Liebesgeschichten. Doch wenn sie tiefgründig sind und mich emotional so abholen, wie Emma Scott es hier gelungen ist, kann ich mich dem nicht entziehen. Der Schreibstil ist geradezu fantastisch. Emma Scott versteht es, die Emotionen und Gefühle in Worte zu fassen. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und von Noah. Das hat mir sehr gut gefallen, denn so bekam man immer wieder mit, was die beiden gerade emotional beschäftigt. Die Autorin hat die Charaktere so perfekt herausgearbeitet, dass ich von jedem ein konkretes Bild vor Augen hätte und ihre Empfindungen förmlich spüren konnte.

Fazit: Für mich war es eine wunderschönes, emotionale Geschichte, für die ich 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟geben und eine klare Leseempfehlung! #leseempfehlung #bookstagram #instabook #buch #buchempfehlung #buchnerd #bücherwurn #bookstagram #instabook #bookstagramgermany #TheLightInUs #NetGalleyDE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s