Bernstein

Sara C. Schaumburg

Die 15-jährige Emma muss die Sommerferien bei ihrem Onkel in Ostfriesland verbringen und darf nicht mit ihren Freundinnen nach Frankreich fahren. Zuerst ist sie gar nicht begeistert, doch dann lernt sie Mario kennen, der ebenfalls dort seine Ferien verbringt. Emma träumt schon lange davon, einen Jungen kennenzulernen, der nicht nur einen Kumpel in ihr sieht. Mario verdreht ihr schnell den Kopf, doch schon bald merkt Emma, dass sie keine Gefühle für ihn hat. Als Emma bei einem Spaziergang im Watt einen Bernstein findet, beginnen die mysteriöse Ereignisse. Sie hat unheimlich Träume und ein geheimnisvoller Junge taucht immer wieder in ihrer Nähe auf und verschwindet wie durch Geisterhand plötzlich wieder.
Was steckt dahinter? Und wer ist dieser Junge, der Gefühle in ihr weckt, die die vorher noch nie hatte?!
Emma ahnt, dass sie ihrem Herzen folgen muss, selbst wenn es dabei vielleicht zerbricht …

Das Debüt von Sara C Schaumburg lässt sich leicht und flüssig lesen, doch es könnte mich nicht so recht in den Bann ziehen.
Ich liebe die Nordseeküste und die Autorin hat die Atmosphäre der Küste und das Wattenmeer schön beschrieben. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass sie auch das weitere Setting etwas bildhafter in Szene gesetzt hätte. Teilweise war mir die Story auch etwas zu rührselig und es fehlte mir die Spannung.
Emma ist als Hauptpropagonistin ein typischer Teenager. Unter Berücksichtigung ihres Alters konnte ich ihre Handlungen meistens nachvollziehen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Emma manchmal etwas zu naiv für ihr Alter war und sich auch zu wenig über die magischen Ereignisse gewundert hat.
Als z.B. der Bernstein in ihrer Hosentasche so heiß wird, dass sie sich die Finger fast verbrennt und anschließend in seinem Innern ein Glühen wahr nimmst, kommt von Emma nur ein „Sehr merkwürdig.“
Bei den anderen Charakteren fehlte mir etwas mehr Tiefgang.
Fazit
Die Autorin hat mit ihrem Debüt eine Buch geschrieben, das von der ersten Liebe und Freundschaft erzählt, mystisch und romantisch ist und vor allem für Jugendliche geeignet ist.

Bernstein von Sara C. Schaumburg ist
erschienen im Rediroma Verlag


Von mir gibt es 3 🌟🌟🌟 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s