„Soulcatcher: Das Vermächtnis der Gefährten“ von Lena Knodt

Eine schöne Fantasy-Story mit kleinen Schwächen.

Maisie ist seit zwei Jahren glücklich mit ihrem Freund Lukas, doch dann verunglückt seine kleine Schwester Vivienne schwer bei einem Verkehrsunfall. Sie liegt im Koma und die Ärzte haben keine großen Hoffnungen, dass sie überlebt. Lukas ist völlig verzweifelt und gibt sich die Schuld an dem Unfall.
Doch dann steht Vivienne plötzlich vor der Tür und ist scheinbar wie durch ein Wunder geheilt. Aber was ist mit Lukas geschehen? Warum wirkt er plötzlich so abwesend und zeigt keinerlei Interesse mehr an Maisie?
Als Vivienne behauptet, Visionen zu haben und erzählt, dass Luke seine Seele bei dem Dämonenkönig gegen das Leben seiner Schwester eingetauscht hat um sie zu retten, hält Maisie das erstmal für völlig absurd.
Doch vieles spricht dafür, dass Vivienne die Wahrheit gesagt hat.
Dann taucht auch noch im richtigen Moment ihr neuer Mitschüler Nicolo auf um ihr zu helfen……
Gemeinsam versuchen die drei, nicht nur Lukas Seele zu retten, sondern auch den Dämonenkönig zu besiegen.

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es zeigt im Vordergrund Maisie, die sich dem Dämonenkönig entgegen stellt.
Es hat nicht lange gedauert, bis ich in die Geschichte eingetaucht bin.
Der Schreibstil von Lena Knodt gefällt mir sehr gut. Er ist sehr leicht, angenehm und flüssig und ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen.

Maisie ist eine sympathische Propagonistin. Zu Beginn wirkt sie auf mich jedoch überhaupt nicht wie eine Heldin, sondern eher etwas hilflos. Sie geht die Probleme ziemlich blauäugig an, doch als es darauf ankommt, zeigt sie Mut und Stärke.
Teilweise hatte ich ein paar Probleme ihren Gedanken zu folgen und ihre Emotionen zu verstehen. Sie ist seit zwei Jahren mit Lukas zusammen, aber entwickelt sehr schnell für Nicolo Gefühle. Irgendwie passte diese Schwärmerei nicht so richtig in die Geschichte hinein, denn Maisie will doch ihren Freund retten.
Lukas hat ohne seine Seele keinerlei Gefühle mehr und verhält sich dementsprechend Maisie gegenüber. Doch sein Verstand sagt ihm, dass er ihr und und seiner Schwester folgen soll. Von ihm hätte ich gerne etwas mehr gelesen. Es ist schließlich seine Seele, die gerettet werden muss und er begleitet die Gruppe während der ganzen Zeit.
Meine Lieblingscharaktere ist Vivienne. Sie ist sehr introvertiert, drängt sich nicht in den Vordergrund, agiert aber couragiert und willenstark, wann immer es nötig ist.
Die Autorin hat insgesamt sehr facettenreiche Figuren erschaffen und auch die Schauplätze in London, sei es Trafalgar Square oder der Tower, sind gut gewählt.
Es herrscht eine düstere Atmosphäre, die sehr gut zum Plot passt.
Man merkt, dass die Autorin viel Arbeit und Liebe in die Recherchen investiert hat.
Einzig das Timing passte nicht immer so ganz. Zu Beginn war das Tempo fast etwas zu hoch und brach dann zwischenzeitlich ziemlich ein. Zu diesem Zeitpunkt fehlten mir ein paar spannende und dramatische Dämonenkämpfe, die für etwas mehr Action gesorgt hätten.
Doch dann hatte die Story mich wieder sehr schnell im Griff und es baute sich noch einmal Spannung auf.
Das Ende hat mich sehr überrascht.
Fazit
Soul Catcher ist ein packender Jugendfantasy-Roman, bei dem die Autorin ihr Potenzial noch nicht völlig ausgeschöpft hat. Die Story schreit nach einer Fortsetzung, denn ich hätte gerne etwas mehr über die Gefährten, Mary und Mórrigán und somit über die Hintergrundgeschichte, erfahren.
Von mir gibt es deshalb gute 4 Sterne ⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung!

Vielen lieben Dank an den Eisermann Verlag, für das Rezensionsexemplar.

#lenaknodt #SoulcatcherDasVermächtnisderGefährten
#eisermannverlag #rezensionsexemplar #bookstagram #buchwerbung #leseempfehlung  #booklover #reading #bookadict #leseratte  #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #readingtime #ilovebooks
#bookstagramergermany #buchblogger #lesehightlight #booksofinsta #bookstagramer

3 Antworten auf “„Soulcatcher: Das Vermächtnis der Gefährten“ von Lena Knodt”

  1. Hallo Gila,
    ich finde es immer sehr interessant, deine Rezensionen zu lesen, weil sie auch viel darüber verraten, worauf es bei einer guten Story ankommt!
    Denkst du denn, es ist eine Fortsetzung geplant oder ist es als ein Band gedacht?
    Viele Grüße,
    Tala

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deine lieben Worte!♥️Im Moment ist es ein Einzelband, aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Ich hätte gerne etwas mehr über die Gefährten erfahren und denke, die bieten genug Stoff für eine Fortsetzung! Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent! 🎍🎍🎍 Liebe Grüße Gila

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s