Bote des Lichts: Glaubst du an dein Schicksal? von Sara C. Schaumburg

Für die Eltern der 16-jährigen Anna steht schon seit Jahren fest, dass Anna nach dem Abi studieren und ihre Firma übernehmen wird. Diese ist von dem Gedanken nicht begeistert, traut sich jedoch nicht mit ihren Eltern darüber zu reden.
Als sie zum ersten Mal alleine Urlaub machen darf, freut sie sich sehr darauf. Drei Wochen an der friesischen Nordseeküste in einem schönen Strandhotel ohne Eltern liegen vor ihr. Zeit um abzuschalten bevor der Abiurstress beginnt.
Doch bereits in der ersten Nacht wird sie von unheimlichen Geräuschen geweckt. Auch tagsüber hat sie immer öfter das Gefühl, verfolgt zu werden. Dann läuft ihr auch noch dieser merkwürdige junge Mann ständig über den Weg, der anscheinend etwas vor ihr verbirgt. Anna fühlt sich zu ihm hingezogen, doch er weiß scheinbar nicht was er will, denn einmal sucht er ihre Nähe und dann stößt er sie wieder von sich. Anna ahnt nicht, dass er ihr Leben komplett auf den Kopf stellen wird.

Ich bin sehr schnell in die Geschichte eingetaucht, denn der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht, flüssig und bildhaft. Das Strandhotel und die Nordseeküste hatte ich direkt vor Augen und ich fühlte mich in dem Setting, dass meiner Heimat ähnelt, sehr wohl.
Anna ist eine sehr glaubwürdige und empathische Protagonistin und ich konnte mich gut mit ihr identifizieren. Kim ist ein geheimnissvoller Junge, den ich erst nach und nach kennengelernt habe.
Auch alle anderen Charaktere, wie zum Beispiel Gerke und Tina fügen sich wunderbar in den Plot ein und sind plastisch und realistisch gestaltet.
Die Seiten flogen nur so dahin und ich war gespannt darauf, den geheimnissvollen Boten kennenzulernen.
Es dauerte auch nicht lange, bis er auftauchte. Doch dann begann sich die Geschichte meiner Meinung nach etwas zu ziehen. Weder Anna noch ich wussten worum es eigentlich genau geht und wir hatten beide das Gefühl in der Luft zu hängen. Die Spannung ging etwas verloren und ich wartete sehnsüchtig auf etwas mehr Informationen.
Doch dann wird das Geheimnis um den Boten und Kim gelüftet und von diesem Zeitpunkt an, hatte die Autorin mich voll im Griff! Ich weiß nicht, wie lange es her ist, dass ich bei einem Buch so viele Tränen vergossen habe. Die Geschichte ist alles andere als oberflächlich. Sie hat Tiefgang, ist unheimlich emotional und regt zum Nachdenken an. Ich bin immer noch völlig geflasht davon und habe etliche Taschentücher verbraucht.
Die Autorin hat mich mit der Botschaft ihrer Geschichte emotional sehr berührt und nachhaltig beeindruckt.

Der Plot braucht meiner Meinung nach etwas Zeit um sich zu entwickeln, aber es lohnt sich auf jeden Fall dran zu bleiben!
Es ist eine Liebesgeschichte mit einer kleinen Portion Magie, die ans Herz geht und nachdenklich macht. Sie verfügt über Tiefgang und überzeugt mit einer fesselnden emotionalen Komponente.
Ich war letztendlich nicht imstande mich dem zu entziehen und so konnte Sara C. Schaumburg mich am Ende mit ihrem Buch begeistern.
Von mir 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung

#saracschaumburg #botedeslichts  #rezensionsexemplar #bookstagram #buchwerbung #leseempfehlung  #booklover #reading #bookadict #leseratte  #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #readingtime #ilovebooks #bookstagramergermany #buchblogger #lesehightlight #booksofinsta #bookstagramer
#fantasybook #fantasybuch #bookpictures #bookiessupport #germanbookstagram #bookblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s