„Frostmagie – Schneegestöber für Santa“ von Helen Rose Sky

Heute durfte ich mit Helen Rose Sky nach ‚Frost Creek‘ reisen!
Wart ihr schon einmal in Frost Creek? Es ist ein wunderschönes, winterliches kleines Städtchen in das 14 Autorinnen mit ihren Propagonisten gereist sind. ‚Schneegestöber für Santa‘ ist der 4. Teil der Reihe. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

In der Geschichte von Helen dreht sich alles um Angel und Nick. Angel führt mit „tiny snowdreams“ einen kleinen Laden, in dem sie Schneekugeln verkauft. Kurz vor Weihnachten ist Hochbetrieb bei ihr, denn viele ihrer Kunden suchen noch ein schönes Präsent für ihre Lieben. Angel ist eigentlich gar nicht so begeistert von der Weihnachtszeit.
Denn zum einen hat sie immer noch mit Verlust ihres Bruders zu kämpfen, der vor einigen Jahren spurlos verschwand und außerdem lässt es sich nicht vermeiden, dass sie dem Weihnachtsmann gelegentlich über den Weg läuft. Ihr Verhältnis zu Santa ist nämlich nicht das Beste. Seit einen traumatischen Erlebnis als Kind, scheut sie jeden Kontakt zu ihm.
Zu ihrem Leidwesen taucht dieser dann auch noch jeden Tag bei ihr im Laden auf um Schneekugeln zu kaufen. Obwohl seine blauen Augen sie schnell in den Bann ziehen, versucht sie ihn, mit einem recht unfreundlichen Verhalten, los zu werden.
Santa, alias Nick, der eigentlich auf der Suche nach Informationen zu seinem Freund Leo ist, zieht es jedoch jeden Tag aufs neue zu dem kleinen Laden.

Das Cover ist sehr schön. Ich denke, es zeigt Angel in ihrem wunderschönen Kleid für den Weihnachtsball und passt damit perfekt zur Story und zur Frostmagie Reihe.

Durch den schönen, leichten und angenehmen Schreibstil bin ich schnell in die Geschichte eingetaucht. Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Angel und Nick und dadurch konnte ich mich in beide Charaktere gut hineinversetzen. Beide sind sehr sympathische Propagonisten, die sich, genau wie alle anderen Charaktere, perfekt in die Geschichte einfügen. Angel, die eigentlich Angelina heißt, ist eine sehr starke und belastbare junge Frau. Sie hat den ganzen Tag über Stress in ihren kleinen Laden und arbeitet nach Ladenschluss noch bis in die Nacht hinein an Sonderbestellungen.
Auch Nick war mir von Anfang an sympathisch, denn als Sohn eines Unternehmers hat er es eigentlich nicht nötig, nebenbei als Weihnachtsmann zu jobben, während er das Geheimnis seines Freundes zu lösen versucht. Damit zeigt er, dass er nicht selbstsüchtig ist, sondern auch, wie wertvoll die Freundschaft zu Leo für ihn ist.
Auch das Setting ist wunderschön beschrieben. Ich habe das kleine Städtchen in seinem winterlichen Glanz und den Park mit seinem Pavillon durch die Augen der Propagonisten gesehen.
Die Autorin hat mit ihrem bildhaften Schreibstil, die Geschichte wunderschön in Szene gesetzt und eine winterliche und weihnachtliche Atmosphäre erschaffen.
Es geht nicht nur um die Liebe, sondern auch darum wie wichtig gute Freunde sind.
Ich bin ein sehr sentimentaler Mensch und besonders in den letzten Kapiteln hat die Autorin mich zu Tränen gerührt.
Vielen lieben Dank für die schönen Lesestunden!
Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

[Unbezahlte Werbung|Verlinkung]
#frostcreek #bookstagram  #helenrosesky #leseempfehlung #frostmagie #neuerscheinung2020 #neuebücher #booklover #reading #bookadict #leseratte  #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #readingtime #ilovebooks #bookstagramergermany #buchblogger  #booksofinsta #bookstagramer #romance #liebesgeschichte #bookpictures #bookiessupport #germanbookstagram #bookblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s