„Mord zum Jahrestag“ von Johanna Ritter

Hauptkommissar Erwin Holle möchte seinen Urlaub auf Norderney genießen und freut sich auf zwei Wochen, die er ausschließlich mit Sport, Schlafen und gutem Essen verbringen will. Er möchte endlich einmal am Norderneyer Triathlon teilnehmen und dafür ausgiebig trainieren. Doch bereits an ersten Tag macht seine Dienststelle ihm einen Strich durch die Rechnung. Am Weststrand wurde die Leiche einer Frau entdeckt und da er direkt vor Ort ist, muss er die Ermittlungen aufnehmen. In unmittelbarer Nähe des Opfers wurde Ulf-Berthold Stikkert, ein Kurzgeschichtenautor aus Norddeich volltrunken aufgefunden. Haben Ulf Stikkert und seine ehemaligen Klassenkameraden, die sich zu einem Treffen auf der Insel befanden, etwas mit dem Mord zu tun? Hauptkommissar Holle versucht, zusammen mit seinen Insel-Kollegen, die Zusammenhänge möglichst schnell aufzudecken, denn der Mörder ist nicht aufzuhalten.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist nicht überladen, sondern zeigt den Leuchtturm auf Norderney und ein paar Möwen. Es passt sehr gut zum Thema.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm leicht und flüssig und ich bin gut in die Geschichte hineingekommen.
Die Schauplätze sind Norderney und Norddeich und das Setting ist sehr bildreich beschrieben.
Als Ostfriesin und Norderney-Fan kenne ich die Straßen, Sehenswürdigkeiten und Cafés und konnte sie durch die Augen der Protagonisten sehen. Fast so, als ob man einen Film schaut. Auch das Hauptkommissar Holle immer mal wieder einige geschichtlichen Hintergründe einfließen ließ, hat mir sehr gut gefallen.

Erwin Holle muss, anstatt seinen wohl verdienen Urlaub zu genießen, auf Norderney in einem Mordfall ermittelt. Eine Leiche wurde am Strand gefunden und es besteht der Verdacht, dass es sich dabei um einen Mord handelt.
Holle macht sich, zusammen mit seinen Insel-Kollegen an die Arbeit. Leider blieb der Hauptkommissar für mich etwas blass. Er hat sich mit den Jahren daran gewöhnt, dass seine Frau ohne ihn Urlaub machen will und genießt nun auch die Zeit für sich. Viel mehr erfahren wir allerdings über ihn nicht. Natürlich soll der Kriminalfall im Vordergrund stehen, aber etwas mehr Hintergrundinformationen, vor allem über seine Gefühle und Gedanken wären schön gewesen.
Irgendwie wurde er im Laufe der Geschichte auch mehr zu einer Nebenfigur und Bernd Vorbeck und sein Kollege Federsen waren für mich die interessanteren Charaktere. Besonders witzig fand ich auch Herbert Hocke, der es mit seiner Frau nicht leicht hat. Ich habe sehr geschmunzelt bei seinem Gespräch mit Federsen.
Die Idee zum Buch nicht neu und der Täterkreis war von Anfang an sehr eingeschränkt. Mein zwischenzeitlicher Verdacht hat sich dann letztendlich auch bestätigt, auch wenn die Auflösung gut gemacht ist.
Auch wenn der Plot zu „Mord zum Jahrestag“ nicht durch atemlose Spannung hervorsticht, wurde ich gut unterhalten.
Es ist eine schöne Mischung aus Reiseführer und Krimi, doch es ist noch Luft nach oben.
Von mir gibt es 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4 Sterne und eine Leseempfehlung für alle Ostfriesland und Norderney-Fans.

Ich bedanke mich bei der Autorin für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

[Unbezahlte Werbung| Verlinkung]
#johannaritter #MordzumJahrestag #spica #krimi #regiokrimi #ostfriesenkrimi #roman
# #rezensionsexemplar #bookstagram #buchwerbung #booklover #reading #bookadict #leseratte  #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #readingtime #ilovebooks #bookstagramergermany #buchblogger #booksofinsta #bookstagramer  #bookpictures #bookiessupport #germanbookstagram #bookblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Lila Blumenwiese

the world belongs to those who read

Elizas Bücherparadies

- Rezensionen, Interviews und vieles mehr

Carola Unecht

Autorin der "Hearts"-Tetralogie

A. Kissen

alle Bücher, Blog, News, Gewinnspiele,..

Bellas Wonderworld

Literaturliebe und mehr

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: