„Herbst im Blut“ von Julia Adrian (Winters zerbrechlicher Fluch 3)

Mit „Herbst im Blut“ endet nun die Trilogie „Winters zerbrechlicher Fluch“. Das Buch schließt nahtlos an den zweiten Teil an und es ist zu empfehlen, sie der Reihe nach zu lesen.
Das Cover ist wieder wunderschön schön und Cinderellas Kleid strahlt diesmal in einem Goldton.
Ich war sehr neugierig darauf, zu erfahren, wie die Geschichte endet.

Während alles auf einen großen Krieg hinausläuft und die Prinzen auf dem letzten Ball um ihr Überleben kämpfen, muss Mary sind nicht nur ihrer Vergangenheit, sondern auch der Hexe und den gestohlenen Kindern stellen und eine Entscheidung treffen.
Doch egal, für welchen Weg sie sich entschließt, sie wird einen Preis zahlen müssen.

Die Autorin hat mich mit ihrem außergewöhnlichen, aber flüssigen und lebendigen Schreibstil schnell wieder in eine Welt hineingezogen, in der nichts ist, wie es scheint. Und obwohl das Worldbilding erneut sehr ausschweifend und bildgewaltig beschrieben ist, blieb doch genug Raum für die eigene Fantasie.
Wir verfolgen die Geschichte wieder aus vielen unterschiedlichen Perspektiven, doch mittlerweile sind mir die meisten Charaktere bekannt.
Es gibt immer wieder kurze Hinweise und Anspielungen auf  bekannte Märchen und das Rätselraten hat mir gut gefallen.
Die Verwirrung, die ich in Teil eins und zwei verspürte, hielt noch eine Weile an. Julia Adrian hat jedoch auch im letzten Teil nicht mit Dramatik und unvorhersehbaren Wendungen gespart. Sie packt den Leser und trägt ihn von einem schockierenden Moment zum nächsten.
Etwas zwiespältige Gefühle kamen wieder bei den sehr blutigen und grausamen Szenen hoch und teilweise hatte ich das Gefühl, mein Magen würde sich umdrehen.
Am Ende überschlagen sich die Ereignisse, offene Fragen und Geheimnisse werden gelüftet, neue Erkenntnisse ans Licht gebracht und die noch losen Fäden nach und nach zusammengeknüpft. Ob und mit wem Mary am Ende glücklich wird und ob es ein Happy End für alle gibt, verrate ich an dieser Stelle nicht. Für mich war das Ende anders als  erwartet. Nur soviel… Julia Adrian ist immer für eine Überraschung gut.
Für den dritten Teil der Reihe gibt es 4 Sterne ⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung für Erwachsene.

Ich bedanke mich bei der Autorin für das Rezensionsexemplar.
.
[unbezahlte Werbung/ Verlinkung]
#HerbstimBlut  #juliaadrian #sammelband  #drachenmondverlag #rezensionsexemplar #bookstagram #buchwerbung #leseempfehlung  #booklover #reading #bookadict #leseratte  #bookaholic #lesen #fantasybuch  #märchenadaption #lesenmachtglücklich #instabooks #readingtime #ilovebooks  #bookstagramergermany #buchblogger #booksofinsta #bookbloggerin #buchbloggerin #lesenmachtspaß #fantasybook

Weitere Meinungen zum Buch findest Du hier:

Books Heaven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s