🎙️Who are you?🎙️ Mia, Hauptprotagonistin aus „Spiel der Mächte“

Es gibt ein neues Interview aus der Reihe
„Who are you?“

Jedoch ist heute kein Autor bei mir zu Gast, sondern die Hauptprotagonistin Mia aus der Reihe

„Spiel der Mächte -Seraphin-“ von Zara Kent

Bevor wir aber mit unserem Gespräch beginnen, möchte ich Euch noch auf eine tolle Veranstaltung hinweisen!

Schau unbedingt in der digitalen #Leselounge vorbei!
Zu diesem Online-Lesungsevent lädt die Autorin Tea Loewe gemeinsam mit dem Hybrid Verlag ein.
Vom 20. bis 24.Mai 2021 wird es tolle Sachen zu entdecken geben. Beiträge, Lesungen und Videos.

Am 22. Mai 2021 gibt es dort ab 20:30 Uhr eine Live-Lesung aus „Spiel der Mächte“ mit Zara Kent.

Klickt rein unter: https://fb.me/e/INzeHVG5

Hallo Mia, schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mich in meiner Bücherstube zu besuchen!
Mach es Dir gerne auf meiner Couch gemĂĽtlich und nehme Dir etwas zu trinken.

Sehr gerne, Danke! *lächelt*

Du hast ja die ersten fünfzehn Jahre Deines Lebens in einem Waisenhaus verbracht. Wie war das Leben dort für Dich? Ich meine die Zeit, bevor es anfing, dass Du diese goldenen Lichter gesehen und die Stimmen gehört hast?

*atmet erstmal durch*
Stell dir die Zeit von Galileo Galilei vor. Er kann die Dinge sehen, weiß wie die Welt wirklich ist, aber niemand glaubt dir. Mein Problem war es, dass man mir einredete, es wären alles Ausgeburten meiner Fantasie. Und stell dir vor, du kannst diese Eigenschaft von dir, die dein Leben ausmacht, niemandem sagen: wie gut kann ein Mensch dich dann kennen? Also … es war sehr einsam. Die Lichter sah ich schon immer. Ich kenne kein davor. Die Stimmen kamen wirklich erst danach. Aber es war leichter ohne gewesen.

Du warst ja gerade einmal 21 Jahre alt, als Du an die Wanclear University gekommen bist. Als Du Vince zum ersten Mal gesehen hast, warst Du ja sofort fasziniert von ihm, bzw von seiner Aura. Was unterscheidet ihn von zum Beispiel Darren und Fynn?

*sofort wirkt ihr Lächeln noch wärmer*
Wie könnte ich nicht? Allerdings ist die Frage wirklich schwierig. Außer diesen unbeschreiblichen und intensiven Farben … Wieso mag der eine Erdbeeren und der andere lieber Zitronen? Dazu wird es niemals eine Antwort geben. Sie sind alle wundervolle Menschen. Herzensgut. Intelligent und tiefgründig. Ich kann nicht sagen, was nun so anders war … was sie unterscheidet. Es ist einfach das Gesamtpaket. Darren z.B. ist sehr ruhig und einfühlsam. Kann Vince auch sein, aber er ist wohl eher der leidenschaftlicherer Typ. Was Flynn auf seine Art auch ist. Aber ich glaube er ist mir noch zu viel Kindskopf, obwohl ich das auch sehr an ihm mag. Daher bleibe ich bei meiner Aussage: sie sind alle wundervoll. Aber Vince war es einfach.

Gibt es eine Eigenschaft, die Dich an Vince stört?

Oh * lacht* Seine Dickköpfigkeit. Obwohl dies auch ein Vorteil sein kann. Aber ich hatte es anfangs so gehasst, dass er stur auf Abstand bleiben wollte. Vielleicht nervt es mich auch, dass er ab und an den Einzelkämpfer noch immer nicht abstellen kann und vieles mit sich selbst ausmachen will.

Habt Ihr eigentlich ein gemeinsames Lieblingslied?

* schmunzelt kurz* Wenn wir mal Zeit hätten Musik zu hören … aber es gibt einen Song, der uns verbindet. Dazu kann ich aber noch nichts verraten, sonst wird mich jemand böse anschauen. Aber es gibt ein Stück, was er für mich auf der Plantage gespielt hat: die Mondscheinsonate von Beethoven. Er ist musikalischer, als man von ihm denken mag.

Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir, wenn Du unterwegs bist?

Puh … vermutlich immer einen Dolch, genauso wie Vince. Dann ein Haargummi, wenn mich meine Haare verrückt machen und … * greift in ihre Hosentasche und nimmt einen Stein heraus* diesen Stein. Ich … ich weiß nicht, wieso ich ihn immer noch habe. Aber er stammt aus dem Wald, in dem meine Eltern starben. Ich wollte ihn nicht aus der Hand legen, all die Wochen danach behielt ich ihn bei mir und irgendwie konnte ich ihn nie weglegen. Er ist wie ein trauriges Erinnerungsstück an sie. In Nächten, wenn Vince mich mit Training gequält hat, hielt ich ihn fest, um mich daran zu erinnern, wieso ich es tue.

Welche Eigenschaft ist Deine größte Schwäche und welche Deine größte Stärke?

Vermutlich ist meine Neugier eine große Schwäche. Und der Drang, mich beweisen zu müssen. Die beiden Dinge haben mich schon öfter in dumme Situationen gebracht. Meine größte Stärke, nun … um ehrlich zu sein, weiß ich es nicht. Vielleicht … dass ich bereit bin, alles für die Menschen zu geben, die ich liebe. Mein Wille.

Was war der beste Ratschlag, den Du bisher erhalten hast?

* lächelt sanft* Es gab sehr viele, sehr gute Ratschläge. Aber der, der mir bis heute in meinem Gedächtnis geblieben ist, der ist so banal … Er kam von Sam, dem Torwächter der Uni. Er sagte eines Abends zu mir, als er mich draußen erwischte: „Geh schlafen! Vielleicht hast du ja wunderschöne Träume. Und vielleicht gehen diese auch in Erfüllung. Wer weiß das schon? Manchmal sind es Träume von den höchsten Höhen oder den tiefsten Tiefen, bis man merkt, dass es dort, wo man gerade steht, am schönsten ist“. Und ja, manchmal begreift man sehr spät, dass man dort, wo man ist, genau richtig steht.

Wenn Du nun über die letzten Monate nachdenkst, würdest Du noch einmal so handeln, wenn Du die Zeit zurückdrehen könntest?

Schwierige Frage … da es mir an sich ja möglich wäre, in die Zeit zurückzugehen. Allerdings ist das nachträglich … nicht zu empfehlen. Wobei man mir ja sagte, mir seien keine Grenzen gesetzt.
Ob ich mir wünschen würde, manches wäre anders verlaufen? Ja und Nein. Es gibt viele Dinge, die ich bereue, wie sie ausgegangen sind, wie z.B. Gohlram … die Sache mit Claire… Aber ich denke, am Ende sind die Dinge, wie sie passieren genau die, die uns formen. Wer wäre ich jetzt, wenn ich mich anders entschieden hätte und somit die Dinge anders verlaufen wäre? Schicksal? Ich weiß es nicht. Wenn ich die Geheimnisse der Zeit ganz gelüftet habe, sage ich es dir.

Wenn Du nur eine einzige Sache aus der Vergangenheit ändern könntest, welche wäre das?

Da sind wir wieder bei diesem Thema. Es gibt so vieles … aber vielleicht … der Tod meiner Eltern. Ja.

Welchen Moment aus Deiner Vergangenheit wĂĽrdest du denn gerne noch einmal erleben?

Da ich dies im Grunde kann: jeden. Jeder Moment mit Vince war wundervoll und Besonders. Aber ich würde wohl noch weiter zurückgehen. Es gibt ein Moment mit meinem Vater, als wir gezeltet haben. Es war bei uns im Garten, weil wir uns keinen Urlaub leisten konnten. Ich war so traurig, weil viele meiner Freunde damals zelten gingen. Also baute er eines im Garten auf, bereitete ein Lagerfeuer vor und erklärte mir an diesem Abend die Sterne. Wir blickten hinauf und er erzählte mir so viele Geschichten … über Andromeda … Ja, zu diesem Zeitpunkt würde ich gerne zurück. Er war auf seine ganz eigene Art magisch, so einfach es war.

Wo siehst Du Dich in zehn Jahren? Wie soll Dein Leben dann aussehen?

Ich will … dass alle die ich liebe, glücklich sind. Egal auf welche Art und Weise. Wenn ich die Zukunft mit Vince erleben könnte, die ich gesehen habe … wäre dies etwas, was mein Herz mir sagt. Allerdings ist dies nicht so einfach, wie wir wissen. Aber ich habe diese Zukunft noch nicht aufgegeben. Vince und ich. Vielleicht ganz altmodisch in einem Haus. Wir bauen eins an den See, wie wäre es?

Vielen lieben Dank, für Deinen Besuch Mia und dass Du Dir so lange Zeit für meine Fragen und für dieses Gespräch genommen hast.

Ich hoffe, ich konnte dir alles gut beantworten. Danke dafür. * lächelt liebevoll und bedankt sich nickend*

#spieldermächterelease #spieldermächtereihe #spieldermächteseraphin #urbanfantasy #Fantasy #romance #vince #mia #darren #rina #universität #seraphin #engel #reihe #love #hybridverlag #hybridfamilie  #blog #interview #bloggerin  #fantasy #urbanfantasy #leselounge #digital #lesung #buchmesse #BĂĽcher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. đź’•

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein BĂĽcherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu BĂĽchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

BĂĽcher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit BĂĽchern

Diantha Stern

Fantasy JugendbĂĽcher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: