„Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer“ von Arianne L. Silbers

           
Eine magische, düstere Fantasy-Story

Onora wächst ziemlich zurückgezogen und völlig abgeschirmt als Tochter des Clanfürstens auf. Sie darf das Schloss nicht verlassen und deshalb verbringt sie ihre Tage am liebsten in der Bibliothek mit ihren Büchern. Freunde hat sie keine, denn sie unterscheidet sich in ihrem Aussehen von den anderen. Das bekommt sie durch Hänseleien auch immer wieder zu spüren. Doch dann gelingt ihr die Flucht und Onora landet bei den Drunen, einem weisen Volk, dass in den Wäldern lebt und das Wissen der ganzen Welt sammelt. Onora merkt jedoch  schnell, dass sie auch dort eine Außenseiterin ist. Als sie beginnt, in der Nacht immer wieder von einem Irrgarten und einer Birkenholztür zu träumen, kommt sie nach und nach dahinter, dass die Drunen nicht nur das Wissen in Chroniken sammeln, sondern dass es in ihrem Schloss nur so wimmelt von Geheimnissen und  hinterlistigen Intrigen.
Begleitet von dem düsteren Hecser, der ohne seine Zustimmung zu ihrem Beschützer ernannt wurde, wagt sie sich schließlich in den Irrgarten hinein und begibt sich auf die Suche nach der mysteriösen Birkenholztür.  Nichtsahnend, dass es auch für Hecser einen Grund gibt, diese Tür unbedingt zu finden.

Als Erstes muss ich unbedingt auf dieses traumhaft schön Cover eingehen. Nicht nur der Schutzumschlag ist wunderschön und passt mit dem Kleid aus Birkenwurzeln perfekt zur Geschichte, sondern auch das Cover unter dem Umschlag und die Innengestaltung des Buches sind toll.
Jedes Kapitel beginnt mit einer schönen Illustration und es gibt auch ein passendes Lesebändchen.

Die Story hatte mich bereits nach wenigen Seiten fest im Griff! Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Nichts deutet darauf hin, dass es sich hier um das Debüt einer Autorin handelt.

Onora ist eine sympathische Protagonistin, die zwar zu Beginn sehr zurückhaltend und unsicher ist, sich aber im Laufe der Geschichte wunderbar entwickelt. Sie war immer auf sich alleine gestellt und als sie die Möglichkeit bekommt, der Enge des Schlosses zu entkommen, ergreift sie ohne zu zögern ihre Chance. Sie traut sich, obwohl sie alles andere als selbstbewusst und mutig ist, alleine in den Wald und sucht nach den weisen Drunen.
Nach und nach zeigt sie immer mehr Stärke und trifft Entscheidungen, die mich teilweise (im positiven Sinne) sehr überrascht haben. Auch ihre Angst vor Hecser verschwindet mit der Zeit und weicht anderen Gefühlen.
Hecser, der zum Volk der Vogelherzen gehört, ist eine total spannender Protagonist, der bis zum Schluss undurchschaubar für mich blieb. Er ist als Held an eine der Drunen gebunden und muss tun, was sie verlangt. Seine „Aufträge“ führt er entsprechend rebellisch aus und verhält sich distanziert, kalt und gleichgültig Onora gegenüber. Ist er überhaupt fähig Gefühle zu zeigen? Ihr werdet es im Laufe der Geschichte erfahren.
Aber auch alle anderen Charaktere sind von Arianne L. Silbers sehr facettenreich und lebendig gestaltet worden und sie fügen sich perfekt in die Geschichte ein.
Alle Schauplätze sind sehr detailliert und mit Liebe zum Detail beschrieben. Ob es sich um den Wald, das Schloss der Drunen oder den Irrgarten handelt, ich hatte das märchenhafte Setting bildhaft vor Augen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis meine Vorstellung einer Märchenwelt durch gefährliche Knochenbären und andere Monster zerstört wurde, denn es ist teilweise schon sehr brutal und blutig.
Der Autorin ist es gelungen, die düstere Atmosphäre und die Stimmungen gekonnt einzufangen.
Das Ende der Geschichte hat mir, auch wenn es mich sehr überrascht hat, sehr gut gefallen!
Arianne L. Silbers überzeugt mit tollen Charakteren, einer düsteren, magischen und fesselnden Story, zahlreichen Wendungen und einem wahnsinnig guten Plot.
Von mir gibt es dafür verdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

Vielen lieben Dank für das Rezensionsexemplar! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

#KampenwandVerlag
#coverliebe #schreiben #Phantastik #book #bookstagram #bookstagramgermany #fantasyromance #bookie #fantasyroman #diebirkenbrautundihrungeheuer #fantasybuch #märchen #Jugendbuch #Fantasy #yareads #autorin #bücherliebe #germanbookstagram #highfantasy #bookish #romantasy #bookstagramdeutschland #Deutschefantasy #Buchblog #neuerscheinung #buchblogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: