Shadow inside“ von Veronica More

Zwei gebrochene Herzen, eine neue Liebe
und eine böse Macht, die alles zerstören will.

Nachdem Amy ihren Freund mit einer Arbeitskollegin im Bett erwischt, ist sie erstmal bei Ella und ihrem Freund Tobias untergekommen. Doch nach 5 Monaten wird es Zeit für einen  Neuanfang. Als ihr beim Umzug eine Kiste aus der Hand rutscht, kommt ihr der schüchterne, sympathische Grafiker Tim zur Hilfe. Der charmante junge Mann weckt in Amy schon bald tiefe Gefühle und die Beiden kommen sich näher. Alles könnte perfekt sein, wären da nicht die schlimmen Kopfschmerzen, die Tim immer wieder befallen. Sie machen ihn nicht nur aggressiv, sondern Tim kann sich anschließend an sein Verhalten nicht mehr erinnern.
Sie ahnen nicht, dass Tims Seele von einer dunklen Macht bedroht wird, die  sich immer weiter in ihm ausbreitet.

Ich muss gestehen, dass mich das Cover nicht so begeistert hat. Im Nachhinein vermittelt es zwar sehr schön die düstere Stimmung des Buches, aber ich bin nicht so der Fan von Personen auf dem Titelbild. Ich habe mich aufgrund des interessanten Klappentextes für das Buch entschieden.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar leicht und flüssig und es fiel mir nicht schwer, in die Geschichte einzutauchen.
Schon der Prolog hat mich neugierig gemacht und ich war gespannt, wann der dort erwähnte Protagonist wohl wieder auftaucht.
Doch dann fand ich mich plötzlich in einer „klassischen“ Liebesgeschichte wieder und ich war erstmal etwas verwirrt. Sollte es sich bei diesem Buch nicht um Fantasy, bzw. Romantasy handeln?! Und stand nicht irgendwo etwas von düster?

Wenn Du nun glaubst, das Buch hat mich enttäuscht, irrst Du Dich.
Veronica More konnte mich mit ihrer Story fesseln und schon nach wenigen Kapiteln konnte ich mich diesem Buch einfach nicht entziehen. Ich war gespannt darauf, zu erfahren, was es mit den mysteriösen Kopfschmerzen auf sich hat.
Die Handlung wird überwiegend aus der Perspektive von Amy und Tim erzählt. So bekam ich, einen guten Einblick in die Gedanken und Emotionen der Beiden und konnte mich gut in sie hineinversetzen. Obwohl ich Mitleid mit Tim hatte, konnte ich gut nachvollziehen, dass Amy sich erstmal zurückgezogen hat, als sie sein Verhalten nicht einordnen kann.
Auch die Nebencharaktere, Amys Freundin Ella, Tobias und vor allem Maggie sind sehr plastisch und lebendig beschrieben. Sie waren zu jeder Zeit für mich greifbar und runden die Geschichte perfekt ab.
Sehr gut gefallen hat mir, dass Veronica More auch den Dämon gelegentlich zu Wort kommen ließ, denn dadurch wurde der düstere Aspekt der Geschichte noch etwas verstärkt.
Im Laufe des Plots stieg die Spannung stetig an und ich bin nur noch so durch die Seiten geflogen.
Am Ende hatte ich allerdings irgendwie das Gefühl, dass es mir etwas zu schnell ging. Wahrscheinlich ist das aber nur ein subjektives Gefühl meinerseits, denn ich wüsste auch nicht, was ich ändern würde.

Fazit
Shadow Inside ist eine tolle Geschichte, die mich gefesselt und mitgerissen hat. Ich kann es  allen Romantasy Fans wärmstens empfehlen.
Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

#veronicamore #shadowinside #Buchblogdeutschland #rezensionsexemplar #rezension  #fantasyroman #romantasy #booksofinsta #urbanfantasy #bücher #bücherliebe #büchersüchtig #buchempfehlung #bücherwelt #lesen #lesenswert #leseempfehlung #lesenlesenlesen #buchlog #bookblogger #books #booklover #reading #readingtime

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Lila Blumenwiese

the world belongs to those who read

Elizas Bücherparadies

- Rezensionen, Interviews und vieles mehr

Carola Unecht

Autorin der "Hearts"-Tetralogie

A. Kissen

alle Bücher, Blog, News, Gewinnspiele,..

Bellas Wonderworld

Literaturliebe und mehr

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: