„Flame & Arrow – Der Drachenprinz“ von Sandra Grauer

Vertraust du ihm, verlierst du dein Herz.
Vertraut er dir, verliert er sein Leben.
Doch nur zusammen habt ihr eine Chance.

Acht Jahrhunderte sind seit dem letzten Krieg vergangen, doch zwischen den Drachen und den Fae herrscht immer noch eine endlose Fehde.
Beide Völker können sich gegenseitig nicht ausstehen und gehen immer wieder auf Konfrontationskurs.
Als ein Abgesandter der Fae beim König der Draconis auftaucht und sie beschuldigt, einen Park in London, der zu einem neutralen Gebiet gehört, in Schutt und Asche gelegt zu haben,
droht der Streit zu eskalieren. Aiden, der Thronfolger der Draconis, wird daraufhin von seinem Vater nach Dublin auf ein College geschickt, denn wenn es wirklich zu einem Krieg kommen sollte, dürfen sich König und Thronfolger nicht am gleichen Ort aufhalten. Doch dem Elbenvolk ist dies nicht verborgen geblieben und dessen Königin schickt Kailey, eine der besten Kriegerinnen der Fae, auf das Menschencollege.
Sie soll das Vertrauen des Thronfolgers gewinnen und ihn ausspionieren. Aiden durchschaut das falsche Spiel von Kailey jedoch sehr schnell und versucht ebenfalls, sich Vorteile für sein Volk zu verschaffen.
Allerdings macht es die Situation nicht einfacher, dass sich zwischen den Beiden langsam Gefühle entwickeln. Aber kann man dem Feind wirklich vertrauen?

Aufmerksam wurde ich auf das Buch durch dieses wunderschöne Cover und den Klappentext, der mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht hat. Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher und ein toller Blickfang. Nicht nur der Schutzumschlag schimmert in vielen Farben dank der wunderschönen Drachenschuppen. Sie finden sich auch auf dem Hartcover des Buches wieder.

Wow! Sandra Grauer hat mit „Drachenprinz“ einen tollen Start in die Romantasy-Diologie gemacht.
Sie hat einen modernen, sehr flüssigen Schreibstil und es dauerte deshalb auch nicht lange, bis ich davon in die Story hineingezogen wurde. Ich konnte mich diesem Buch einfach nicht mehr entziehen und habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen.

Die zentralen Figuren des Plots sind die Drachen Aiden und seine Schwester Sharni, sowie die Fae Kailey. Aus ihren Perspektiven verfolgen wir auch die Geschichte und haben so von mehreren Seiten Einblicke in die Geschichte.
Die Drachen verbringen ihre Tage in Menschengestalt in einem Höhlensystem im Inneren eines Felsens und dürfen sich tagsüber nicht in ihrer wahren Gestalt zeigen. Erst nach Einbruch der Dunkelheit verwandeln sie sich in Drachen und drehen ihre Runden.
Die Fae hingegen leben in einer Art Parallelwelt und brauchen die Menschen nicht zu fürchten.
Aiden ist der Thronfolger der Darconis. Er ist im Gegensatz zu seiner Schwester Sharni, ruhiger und bedachter. In seiner Position kann er es sich nicht erlauben, so schnell in die Luft zu gehen.
Sharni hingegen ist sehr temperamentvoll, aufbrausend und geht schnell in die Luft.
Da der König nicht weiß, wem seiner engsten Berater er noch trauen kann, schickt er seine Tochter mit einer äußerst wichtigen Aufgabe nach England um nach Beweisen für ihre Unschuld zu suchen.

Kailey, die bei ihrem Onkel aufgewachsen ist, gehört zu den besten Kriegerinnen der Fae. Sie wurde ihr ganzes Leben lang ausgebildet, um gegen die Drachen kämpfen zu können. Dementsprechend wirkt sie sehr kühl, arrogant und ist auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Diese Charaktereigenschaften machten sie dann auch nicht sonderlich sympathisch. Sie ist sehr leichtgläubig, allerdings muss man ihr zugutehalten, dass sie keine Einblicke in die Hintergründe der Konflikte hat.
Die Protagonisten sind alle sehr lebendig und facettenreich gestaltet und auch die Nebenfiguren fügen sich wunderbar in die Geschichte ein. Besonders Cassandra hat mir sehr gut gefallen. Ich bin gespannt, was für eine Rolle sie in der Fortsetzung noch spielen wird.
Auch das die Liebesgeschichte in Teil eins nicht im Fokus steht und sich dementsprechend langsam entwickelt, ist mir positiv aufgefallen.
Wird sich der Krieg zwischen Fae und Draconis verhindern lassen? Was für eine Rolle spielen die Clans der Hexen in der Geschichte? Gibt es einen Verräter in den Reihen der Draconis? Es werden Intrigen geschmiedet und Machtkämpfe gefochten.

Sandra Grauer versteht es, durch eine ausdrucksstarke und bildhafte Beschreibung, eine wunderbare atmosphärische Stimmung zu erschaffen. Die Spannung steigt im Laufe der Geschichte immer mehr an und entlädt sich in einen richtig gemeinen Cliffhanger, der mich mit offenem Mund zurückgelassen hat.
Bis Teil 2 in den Handel kommt, müssen wir uns leider noch bis zum Frühjahr 2022 gedulden.
Teil 1 ist für mich schon ein wahrer Pageturner und für dieses tolle Lesevergnügen gibt es natürlich eine Leseempfehlung und die Höchstpunktzahl.

Vielen Dank an Ravensburger für das Rezensionsexemplar.

Weitere Meinungen zum Buch findest Du bei:

Isas Mondscheinbibliothek

2 Antworten auf “„Flame & Arrow – Der Drachenprinz“ von Sandra Grauer”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: