„Die Lügendiebin“ von Saskia Louis


Eines meiner Jahreshighlights

Die siebzehnjährige Fawn lebt zusammen mit ihrer Schwester in Mentanos und verdient sich ihren Lebensunterhalt als Lügendiebin. Sie will nicht, wie der Rest ihrer Familie, ein Leben führen, dass ihr von anderen vorgeschrieben wird, sondern möchte selbst darüber bestimmen und sich am liebsten den Dunkeldieben anschließen. Da sie über etwas rote Magie verfügt, fällt es ihr leicht, Lügen zu erkennen, sobald sie ausgesprochen werden. Es ist ein gewinnbringendes Geschäft, denn es gibt immer genug Abnehmer dafür, die je nach Wertigkeit der Lüge, viel Geld dafür zahlen. Doch es ist auch ein gefährliches Geschäft, denn auf Diebstahl steht die Todesstrafe.
Doch dann wird Fawn auf einer Ihrer Beutetouren in den Wohnungen der adeligen Familien, von Caeden Falcron, dem Sohn des Hauses erwischt. Um nicht gehängt zu werden, lässt sie sich auf einen Deal mit der Hausherrin ein. Sie soll in ihrem Auftrag Lügen ausfindig machen und für sie spionieren. Um sich, ohne aufzufallen, in der High Society bewegen zu können, wird sie als Lady Leya und als Verlobte von Caeden vorgestellt.
Fawn lässt sich darauf ein und ahnt nicht, dass sie sich schon bald mitten in einem Meer aus Lügen und Intrigen wiederfindet und Dinge herausfindet, die ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellen.

Das Cover ist wunderschön und ich wurde sofort magisch davon angezogen. Auch der Klappentext machte mich neugierig auf die Geschichte. Der bildhafte Schreibstil der Autorin hat mich sofort begeistert und innerhalb weniger Sätze wurde ich in die Handlung hineingezogen. Sie versteht es, Orte und unterschiedliche Charaktere vor meinen Augen zum Leben zu erwecken und die Stimmung gekonnt einzufangen. Ich konnte das Buch kaum noch zur Seite legen.
Toll fand ich auch das Worldbilding und die Gesellschaftsstruktur von Mendanos.
Saskia Louis hat das Leben dort mit vielen Details ausgeschmückt und so ein tolles Gesamtbild erschaffen.
Das Reich ist durch eine Kuppel und eine rote Wand von der Außenwelt abgeschnitten. Eingeteilt ist Mendanos in unterschiedlichen Ringen, in denen die Menschen nach ihrer Klassifizierung getrennt leben. Bücher sind im Land verboten und der Besitz steht, wie vieles andere auch, unter Todesstrafe.
Über die Hintergründe werden wir im ersten Band kaum informiert. Ich denke, wir werden im zweiten und finalen Teil mehr darüber erfahren.

Fawn ist eine taffe, starke junge Frau, die genau weiß was sie will, keine Angst zeigt und sich nicht unterordnen möchte. Sie besitzt die Gabe, Lügen zu erkennen, sobald sie den Mund verlassen. Ich konnte mir unter das „Stehlen“ der Lügen vorher nicht viel vorstellen, aber es ist nicht so kompliziert, wie ich erst vermutet habe.
Fawn zieht ihr Ding durch und dies manchmal auch, ohne Rücksicht auf ihre Freunde oder ihre Schwester. Sie will sich lieber den Dunkeldieben anschließen und ein selbstbestimmtes Leben führen, als mit achtzehn Jahren in einer Fabrik Baumwolle ernten und Knöpfe annähen. Obwohl Fawn sich damit in große Gefahr bringen kann, ist sie oft zynisch und tut sich schwer damit, den Mund auch einmal zu halten.
Doch ich hatte auch oft Mitleid mit ihr, denn Fawn wird teilweise von allen Seiten unter Druck gesetzt und ich habe mich gewundert, wie sie das ausgehalten hat.
Sie wohnt mit ihrer Schwester in einer kleinen Wohnung im äußeren, grauen Ring des Reiches. Dort leben die Arbeiter, die ihre Aufgaben zugeteilt bekommen.
In den inneren Ringen wohnen die Roten und Weißen Magier, die für den Schutz der Kuppel und der roten Wand zuständig sind, die einflussreichen Familien des Landes und der König.

Saskia Louis hat eine wunderbare, eloquente Ausdrucksweise und es hat Spaß gemacht, die teilweise witzigen Wortgefechte zwischen Fawn und Caeden, den sie „Lord Kaltherz“ nennt, zu verfolgen. Die beiden kommen sich im Laufe der Geschichte etwas näher, aber sind die Gefühle wirklich echt?
Caeden….hm….ich weiß nicht, was ich von ihm halten soll. Er macht lange einen sehr sympathischen Eindruck, doch hat er uns vielleicht alle getäuscht?
Doch nicht nur bei ihm verschwimmt die Grenze zwischen Gut und Böse etwas, es gibt weitere Charaktere, bei denen ich mir nicht sicher bin, was ich von ihnen halten soll.
Ich bin gespannt, wie sie sich im zweiten Teil weiter entwickeln werden.

Unerwartete Wendungen und Überraschungen sorgten dafür, dass es zu keinem Zeitpunkt langweilig wurde und ich wusste nie, was mich auf der nächsten Seite erwartet. Das Buch blieb von Anfang bis Ende spannend und die Liebesgeschichte stand, obwohl es sich um eine Romantasy-Story handelt, nicht zu sehr im Fokus.

Am Ende lässt die Autorin mich mit einem richtig fiesen Cliffhanger zurück. Jetzt muss ich bis Juli auf die Fortsetzung der Geschichte warten.

Saskia Louis hat nicht nur interessante Charaktere, sondern auch eine fantastische Welt, voller Geheimnisse und Intrigen erschaffen.
Bereits der erste Teil der Dilogie ist meiner Meinung nach einfach grandios und muss die verdienten 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟 bekommen. Ich kann sie euch zu 100% empfehlen.

Ich bedanke freue beim Ueberreuter Verlag für das Rezensionsexemplar und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die im Juli 2022 erscheinen soll.

Hier geht es zum Buch ➡️ Amazon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: