„Ich werde dich nie vergessen“ von Ana Juna

Die Triggerwarnung sollte unbedingt beachtet werden!

„Ich werde dich nie vergessen“ von Ana Juna ist eine Sammlung von vier Kurzgeschichten, die zusammenhängen und die Ereignisse aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten.

Maik kann sein Glück kaum fassen. Seit 5 Jahren lebt er mit seiner großen Liebe Anastasia in Berlin, führt ein kleines Modebusiness und das Leben meint es richtig gut mit ihm. Sein altes Leben als Punk und ein schreckliches Geheimnis hat er in Hannover zurückgelassen. Doch dann holt die Vergangenheit ihn ein und ein Ereignis, dass Maik längst vergessen glaubt, kommt ans Tageslicht und beeinflusst und verändert das Leben von mehreren Menschen nachhaltig.

Das Cover des Buches ist sehr zurückhaltend und passt dadurch sehr gut zum Inhalt. Auch die Innengestaltung gefällt mir sehr gut und die Überschriften der Kapitel sind schön illustriert.

In „Ich werde Dich nie vergessen“ geht es um fünf Menschen, deren Leben miteinander verflochten sind. Es kommen alle beteiligten Personen zu Wort und wir betrachten die Situation jeweils aus der Sichtweise von Maik, Anastasia, Sterni, Vivi und Ratte. Ergänzt wird der Plot durch Briefe und Tagebucheinträge von Sterni.

Ana Juna hat mich ohne Vorwarnung in die Handlung hineingeworfen und ließ mir auf den 153 Seiten kaum Zeit zum Luftholen. So manches Mal war ich kurz davor, das Buch zur Seite zu legen und nicht weiter zu lesen. Allerdings nicht, weil es mir vielleicht nicht gefallen hat, sondern weil es mich psychisch so mitnahm.
Doch ich habe weiter gelesen – nicht nur für mich, sondern für alle Sterni´s da draußen!

Zu Beginn begleiten wir Maik und lernen die Geschichte aus seiner Sichtweise kennen. Er war mir am Anfang noch sehr sympathisch und ich konnte mir nicht vorstellen, was er so schlimmes getan haben sollte. Doch mit jeder Seite schwanden meine Sympathien für ihn mehr.
Ana Juna hat mit ihrem Buch ein Thema angeschnitten, dass leider immer noch zu oft unter den Teppich gekehrt wird. Ich möchte nicht Spoilern, aber es ist schwierig, viel über die Handlung zu schreiben, ohne etwas vorweg zu nehmen.

Was für Konsequenzen dieses schreckliche Geheimnis für Maik, Anastasia und vor allem Sterni hat, erfahren wir im Laufe der Geschichte.
Wie werden die Beteiligten mit der Wahrheit umgehen? Wie reagiert Maiks Frau Anastasia auf die Enthüllungen? Welche Folgen haben die Ereignisse für Sterni? All diese Fragen werden beantwortet werden.
Besonders die Tagebucheinträge von Sterni haben mir emotional sehr zugesetzt und sorgten dafür, dass mir die Tränen kamen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, für wie viele Frauen, dies Tag für Tag grausame Wirklichkeit ist.

Für mich ist „Ich werde dich nie vergessen“ eigentlich kein Buch mit vier Kurzgeschichten, sondern eine sehr tiefgründige Novelle in vier Teilen.
Der Leser wird gezwungen, sich mit dem Thema auseinander zu setzten und es zu reflektieren. Ana Juna erzählt die Geschichte absolut authentisch und bagatellisiert nichts. Die Charaktere sind nicht übertrieben dargestellt, sondern glaubwürdig und sehr realistisch gestaltet.

Die Autorin hat mit ihrem Debüt die Messlatte für weitere Bücher schon sehr hoch gehängt.

Ich weiß, dass mich diese Geschichte auf jeden Fall noch lange beschäftigen wird. Dafür gibt es 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟 und eine Leseempfehlung.

Vielen lieben Dank an Lieblingsautor für das Rezensionsexemplar!

2 Antworten auf “„Ich werde dich nie vergessen“ von Ana Juna”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Fotos, Zitate & Gedanken

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit Büchern

Diantha Stern

Fantasy Jugendbücher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: