Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

„Helos: In den Fängen des Todes“ von Juliana Alt

Die Serva Pandora hat nur ein Ziel. Sie will endlich frei sein, nicht mehr morden müssen und in Frieden in ihrer Heimat Venedig leben können. Doch das Schicksal hat etwas anderes mit ihr vor. Sie gerät unfreiwillig in das Blickfeld einer sehr mächtigen Person und wird vor die Wahl gestellt. Entweder sie wird unverzüglich gehängt oder sie arbeitet als Auftragskiller und hilft dabei, einen Serienmörder zu fassen. Dazu muss sie nach London und sich dort einer Gruppe Assassinen anschließen, die den Mörder jagt. Pandora braucht nicht lange zu überlegen, denn sie will leben. Sie geht auf den Handel ein und wird Kaemon, der als Auftragsmörder für den englischen König arbeitet, als Partner zugeteilt.
Ehe sie sich versieht, stolpert sie mitten in einem Netz aus Intrigen und dubioser Machenschaften hinein.
Doch Pandora muss auch aufpassen, dass Kaemon, der eine Gefahr für jeden Feind des englischen Königreiches ist, nicht auch eine Gefahr für ihr Herz wird.

Das Cover ist wunderschön und zieht den Blick sofort auf sich.
Am Anfang habe ich etwas gebraucht, um mich an den Schreibstil zu gewöhnen.
Erzählt wird die Geschichte aus der dritten Perspektive. So schauen wir überwiegend Pandora über die Schulter und nur ab und zu einmal Kaemon.
Durch diese Sichtweise war es für mich nicht so einfach, mit den Protagonisten warm zu werden.
Doch nachdem ich einmal in die Handlung eingetaucht war, viel es mir schwer, das Buch wieder zur Seite zu legen.
Die Storyline hat mir richtig gut gefallen, denn es ist endlich mal wieder eine Geschichte abseits des Mainstreams.

Um dem Galgen zu entgehen, bleibt Pandora keine andere Wahl, als sich den Assassinen in London anzuschließen und einen Serienmörder zu jagen.
Zu ihrem Partner Kaemon spürt sie, wenn sie ihm in die Augen schaut, sehr schnell eine besondere Anziehungskraft. Sie ahnt sofort, dass er, genau wie sie, ein Geheimnis mit sich herumträgt von dem niemand etwas weiß.
Pan ist eine mutige, starke Protagonistin, die ich trotz der ganzen Hintergrundinformationen mit der Zeit ins Herz geschlossen habe. Auch Kaemon ist eine spannende, interessante und komplexe Figur und man hat bei beiden Protagonisten ständig den Wunsch, hinter ihre Fassade zu blicken.
Julianna Alt hat aber auch die Nebenfiguren mit viel Liebe zum Detail, lebendig und authentisch gestaltet und sie fügen sich wunderbar in die Handlung ein.

Gut gefallen haben mir auch die unterschiedlichen Handlungsorte. Sie sind alle sehr bildhaft beschrieben und ich hatte das Gefühl, selbst durch die Gassen der Stadt zu laufen und das Klappern der Räder der Droschken zu hören.
Der Plot wechselt zwischen ruhigen und spannenden Momenten und man wusste nie, wie es weitergeht und was als nächstes passiert. Es kommt, besonders zu Ende hin, zu einigen unerwarteten Wendungen und Überraschungen.

Fazit
Helos punktet mit tollen Handlungsorten, vielschichtigen Charakteren und einer spannenden Storyline.
Wer Lust auf eine Fantasy-Story abseits des Mainstreams hat, ist hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse. 5 Sterne und eine Leseempfehlung. Vielen lieben Dank an den Dunkelsternverlag für das Rezensionsexemplar!

Helos ist erschienen im Dunkelsternverlag

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rinas Bücherblog

Dies ist ein rein privater Blog, der nicht den kommerziellen Zwecken dient.

Meine kleine Bücherwelt

Leseempfehlungen und vieles mehr

Lillis zauberhafte Bücherwelt

~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~ Cicero

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho-liest

Meine Welt der Bücher

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog über Bücher, Serien und Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

%d Bloggern gefällt das: