Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

„Lilienscherben – Splitter aus Schatten“ von Rosalie John

„Sie ist seine Lilie, er ist ihr Schwert.
Kann ihr Licht unter seiner Dunkelheit bestehen oder werden die Schatten sie zerbrechen?:

Coralies Familie führt bereits in vierter Generation ein berühmtes Casino in Westfrankreich. Als Daniel und Camille Harcourt, sowie ihr Sohn Damian sich ankündigen, um den 60. Geburtstag von Daniel zu feiern, ahnt Coralie noch nicht, dass sich ihr Leben von einem auf den anderen Tag ändern wird. Denn Damian weckt Begierden und Wünsche in ihr, die ihr bisher fremd war. Auch Damian spürt sofort die Anziehungskraft zwischen ihnen, obwohl er kein Freund von langfristigen Beziehungen ist. Doch ein uralter Vertrag verbietet, dass mehr zwischen ihnen ist, denn Coralie ist eine Lilie und Damian ihr Schwert.

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und gefällt mir sehr gut. Ich bin eigentlich nicht so der Fan von heißer Intence-Romance, aber der Klappentext hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht und deshalb bin ich das Wagnis eingegangen.

Was soll ich sagen?! Ich habe es nicht bereut und bin froh, dass der Dunkelsternverlag mich immer wieder verleitet, über den Tellerrand zu schauen und Bücher aus einem anderen Genre zu lesen.

Obwohl ich mir schon lange mal vorgenommen hatte, die Funkenherz-Reihe der Autorin zu lesen, ist es für mich das erste Buch von Rosalie John. Aber es wird bestimmt nicht das letzte Buch sein. Die Autorin punktet schnell bei mir mit ihrer lebendigen, anschaulichen und flüssigen Schreibweise.
Für Coralie de Sauvigny  ist das Casino ihre Heimat, in der sie sich geborgen und sicher fühlt. Sie ist in ihre Aufgabe hineingewachsen und wird, da sie ein Einzelkind ist, irgendwann das Casino ihrer Eltern weiterführen. Aber manchmal überlegt sie schon, ob sie wirklich für dieses Business überhaupt geschaffen ist. Sie ahnt nicht, dass Ihre Eltern ein Geheimnis vor ihr verbergen.
Damian ist es gewohnt, dass ihm die Frauen zu Füßen liegen und er bekommt, was er will. Doch auch, wenn seine dunkle Seele sich instinktiv nach Coralie verzehrt, muss sie für ihn tabu bleiben. Alte Verträge verpflichten seine Familie dazu, die Nachkommen der Sauvignys zu beschützen und Damian ist Coralies Protector und darf sich seinem Schützling nicht in dieser Form nähern.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Perspektive von Coralie und Damian. So bekam ich von beiden Seiten Einblicke in die Gefühlswelt der Protagonisten und konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Rosalie John hat mit Coralie und Damian zwei wundervolle Figuren erschaffen.
Coralie ist eine moderne junge Frau, die sich durchsetzen kann und ihren Platz innerhalb der Familie und des Casinos gefunden hat. Doch sie hat neben einer verletzlichen, auch eine leidenschaftliche Seite, die sie nach und nach entdeckt.
Auch Damian, der ein typischer Bad-Boy ist, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Er ist verdammt heiß und ich liebe seinen dunklen, geheimnisvollen Charakter. Damian ist nicht der Typ für Beziehungen, doch als er Coralie kennenlernt, kann er nicht mehr verbergen, dass in ihm auch noch eine andere Seite schlummert.
Die Nebencharaktere fügen sich wunderbar in die Geschichte ein und sind individuell gestaltet. Besonders Charles und Etienne haben mir sehr gut gefallen.
Der Plot ist genial aufgebaut und auch das Setting in Frankreich ist wunderschön gewählt und passt perfekt zur Geschichte. Ich hatte Schloss Miravallet mit seinen vier Türmen und Schloss Marigny, den Wohnsitz von Damian bildhaft vor Augen. Viele Geheimnisse und unvorhersehbare Wendungen halten die Spannung auf einen hohen konstanten Level und ich war so neugierig auf die Hintergründe dieser Familiengeschichte, dass ich das Buch fast in einem Rutsch gelesen habe.
Aufgrund der Geheimnisse um das Schwert, die Lilie und die jahrhundertealte Familiengeschichte, hätte ich mir die Geschichte auch sehr gut, eingebetet in eine Fantasy-Story vorstellen können.

Fazit
Eine tolle Story mit vielen spicy Szenen. Rosalie John spielt mit Emotionen und hat es geschafft, dass ich teilweise das Atmen vergessen und alle Emotionen durchlebt habe. Ich wollte einfach nur wissen, wie die Geschichte endet. Das Buch ist ein echtes Highlight und bekommt verdiente 5 Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

Vielen lieben Dank an dem Dunkelsternverlag für das Rezensionsexemplar!

Werbung

2 Antworten auf “„Lilienscherben – Splitter aus Schatten“ von Rosalie John”

  1. Dankeschön liebe Gila für diese tollen, ausführlichen Informationen zu diesem Buch.
    Du hast auch mich sehr neugierig gemacht, dieses Buch zu lesen…obwohl mein Genre Fantasie mit Romantik ist.
    Liebe Grüße Tine 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rinas Bücherblog

Dies ist ein rein privater Blog, der nicht den kommerziellen Zwecken dient.

Meine kleine Bücherwelt

Leseempfehlungen und vieles mehr

Lillis zauberhafte Bücherwelt

~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~ Cicero

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho-liest

Meine Welt der Bücher

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog über Bücher, Serien und Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

%d Bloggern gefällt das: