🎙Who are you?🎙Sylvani Barthur

Hallo Sylvani,

schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mich in der BĂŒcherstube zu besuchen.
Wenn man sich Dein Autorenprofil ansieht erfÀhrt man schon eine ganze Menge von Dir. Du bist verheiratet, hast zwei Kinder und mittlerweile auch zwei Enkelkinder.
Seit 2015 lebst Du Deine Liebe zu BĂŒchern nicht mehr nur als Leser aus, sondern hast die Freude am Schreiben fĂŒr Dich entdeckt.

Aber es gibt noch eine ganze Menge, was wir nicht wissen.
Zum Beispiel


Trinkst Du Kaffee oder Tee? Gibt es morgens Brötchen oder MĂŒsli? (Wie sieht die erste Stunde Deines Tages aus?)

Ich mag beides, aber Tee gibt es bei mir öfter als Kaffee. Ich sammle das Jahr ĂŒber in der Umgebung und in meinem Garten verschiedene KrĂ€uter (eine weitere Leidenschaft von mir), die ich fĂŒr das Winterhalbjahr trockne. Dann gibt es jeden Tag eine Kanne Tee in den verschiedensten Zusammenstellungen, je nach GefĂŒhl. Kaffee trinke ich nur in der Version „Espresso doppio“ mit Soja Vanillemilch.
Selbstgebackenes Brot mit Butter ist zur Zeit mein Favorit zum FrĂŒhstĂŒck. Es wechselt ab und an.

Wenn du dich mit einem Wort beschreiben solltest
welches wÀre das?

Ein Wort? Das kriege ich nicht hin. Die knappste Beschreibung wÀre: Eine praktisch veranlagte TrÀumerin.

Besonders spannend fand ich, dass Du Dipl. Ingenieur fĂŒr Heizung, LĂŒftung und SanitĂ€rtechnik bist. FĂŒr eine Frau ist das ja, selbst heutzutage immer noch ein seltener Beruf.
Bist Du noch in diesem Job tÀtig oder mittlerweile Vollzeit-Autorin?

Ja, als ich studiert habe, waren wir zwei Frauen unter ca. 20 MĂ€nnern. War aber kein Problem fĂŒr mich. Hatte auch ein paar Vorteile . Den Beruf habe ich fast dreißig Jahre gerne ausgefĂŒhrt, bis mich ein Schicksalsschlag gestoppt hat. Nun bin ich seit einiger Zeit Vollzeitautorin, was mich ausfĂŒllt und mir viel Spaß macht.

Wie hast du dir das Schreiben beigebracht? Hast du Kurse besucht?

Begonnen habe ich ohne Vorkenntnisse. Doch da ich schon soooo viel gelesen habe, fiel es mir nicht schwer, zu schreiben. Wenn ich die Worte eintippe, ist es so, als wĂŒrde ich eine Geschichte lesen.
Doch ich habe auch einige Kurse belegt, die sehr gut waren. Die besten fĂŒr mich waren in der Romanschule von Jurenka Jurk. Die sind sehr zu empfehlen. NatĂŒrlich habe ich auch Selbststudium betrieben. Mittlerweile verstehe ich eine Menge vom Handwerk „Schreiben“.

Wie sieht ein perfekter (Schreib)-tag bei Dir aus?

Feste Routinen hab ich nicht. Hab es mal eine Zeit lang verzweifelt versucht, was aber jedes Mal gescheitert ist. Aber wenn ich an einem Projekt arbeite, schreibe ich jeden Tag. Am besten funktioniert es, wenn ich von einem Spaziergang oder Nordic Walking in der Natur wiederkomme, da ich dabei immer Ideen bekomme. Dann sprudelt es oft richtig.

Wo hÀltst Du Dich am liebsten zum Schreiben auf?

Ich habe einen wunderbaren kleinen Arbeitsplatz in meiner Wohnstube mit Blick nach draußen in meinen Garten, den mir mein Mann gebaut hat – er ist der beste! Ich meine meinen Mann

Planst du den Plot oder schreibst du einfach drauf los?

Eigentlich bin ich ein Bauchschreiber, aber mittlerweile plane ich auch gerne. Sehr hilfreich ist dabei fĂŒr mich, einen Plot mit der „Heldenreise“ zu erstellen.

Nutzt Du NotizbĂŒcher oder sammelst Du Deine Ideen auf dem Laptop?

Ich habe mir ein „Writing Journal“ angelegt. Dort kommen die Ideen rein, die ich aber meist auch noch auf dem PC verewige.

Mit „Die Gilde der Iris“ hast Du im Oktober 2021 Dein erstes Buch im Selfpublishing veröffentlicht. Wie bist Du auf die Idee zu der Geschichte gekommen?

Die Idee war irgendwann einfach da, ganz klein, wie eine Schneeflocke. Dann ist sie gewachsen, bis sie zu einem Schneesturm geworden ist. Wo sie hergekommen ist, kann ich nicht sagen. So ist das immer, wenn ich etwas schreibe.

Du schreibst in der Genre Fantasy. Geschichten sind Magie in Buchstaben 

Das ist Dein Leitspruch. Kannst Du Dir auch vorstellen einen Thriller zu schreiben?

Ich denke nicht, da immer etwas Magisches dabei sein muss, wenn ich die Buchstaben auf das Papier oder den PC bringe. Aber es sind oft auch Thriller Elemente in den magischen Geschichten. Doch einen Thriller ohne Magie wĂŒrde ich wohl nicht schreiben wollen.

Gibt es auch eine Genre die Du ĂŒberhaupt nicht magst?

Horror mag ich gar nicht. Das kriege ich dann nicht mehr aus dem Kopf, furchtbar.

Welcher Mensch kommt Dir in den Sinn, wenn Du das Wort Erfolgreich hören?

NatĂŒrlich sind das alles Schriftsteller. Vor allem welche, die den Menschen etwas geben, indem sie emotional und lebendige Geschichten schreiben, in denen man sich wiederfinden kann. Da ist fĂŒr mich nicht ausschlaggebend, ob sie Bestseller schreiben. Obwohl das ja oft auch der Fall ist. J.K. Rowling fĂ€llt mir da spontan ein.

Hast du schon PlĂ€ne fĂŒr ein neues Projekt?

Ja, tatsĂ€chlich. Ich habe mich entschlossen, einen zweiten Teil von „Die Gilde der Iris“ zu schreiben; dem Buch, dass ich im Oktober veröffentlicht habe. Die Idee hat mich schon im Sommer „angeflogen“, als ich mit meiner Tochter ein Mutter/Tochter Wochenende verbracht habe. Doch da habe ich sie nicht so ernst genommen. Aber meine Protagonisten Elisa und Kris haben nicht locker gelassen. Sie wollte noch mehr Abenteuer erleben. Na ja, ich habe mich breit schlagen lassen und schon mal einen groben Plot erstellt und eine Hintergrundgeschichte erdacht, die mich jetzt auch nicht mehr loslĂ€sst. Also wird es eine Fortsetzung geben.

Auf welchen Social Media Plattformen trifft man Dich am meisten an?

Ich bin auf Instagram und Facebook aktiv, wobei ich mittlerweile lieber auf Instagram poste. Das hat wohl auch damit zu tun, dass ich gerne Fotos mache und bearbeite. Außerdem finde ich die Community auf Instagram irgendwie persönlicher. Und da gibt es so viel BĂŒcherliebe !

Hier geht es zu ihrer Website:

Home

Und hierzu ihrem Instagram Account:

https://instagram.com/sylvanibarthur?utm_medium=copy_link

Vielen lieben Dank fĂŒr Deinen Besuch! 

Sehr gerne, liebe Gila! ï„°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog ĂŒbers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Gedankenvielfalt , Alltagsschnipsel & Freizeitsalat

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von BĂŒchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. TrÀume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

PĂątisserieblog fĂŒr feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein BĂŒcherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu BĂŒchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne BĂŒcher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

BĂŒcher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit BĂŒchern

Diantha Stern

Fantasy JugendbĂŒcher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefÀllt das: