🎙Who are you?🎙 Sonja Zimmer

Hallo Sonja,
…..schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mich in der Bücherstube zu besuchen.

Sehr gerne! Ich freue mich, hier zu sein.

Ein wenig habe ich schon über Dich herausgefunden. So weiß ich, daß Du genau wie ich, ein Ostfriesenkind bist und ganz in meiner Nähe wohnst.
Du hast die Leidenschaft für spannende Abenteuergeschichten bereits als Kind entdeckt und schon früh eigene Geschichten und Hörspiele verfasst.

Aber es gibt noch eine ganze Menge, was wir nicht wissen.
Zum Beispiel…

Trinkst Du Kaffee oder Tee? Gibt es morgens Brötchen oder Müsli? Wie sieht die erste Stunde Deines Tages aus?

Ich bin ein Nur-Tee-Trinker, das aber sehr leidenschaftlich. Am liebsten natürlich Ostfriesentee. Kaffee mag ich leider so gar nicht. Ich bin eher die Eule als der frühe Vogel, somit ist meine erste Stunde eher ruhig – mit Brötchen statt Müsli.

Zuerst kamen ja nur Deine Patenkinder in den Genuss Deine Abenteuerromane zu lesen, aber mittlerweile schreibst Du nicht nur Kinderbücher. Es gibt auch eine spannende Krimiserie und gerade ist der zweite Teil einer Familiensaga veröffentlicht worden.
Die Abenteuerreihe und auch die vier Bände der Krimiserie spielen in Ostfriesland. Wie ist das bei der Familiensaga? Dürfen wir uns da auch auf wunderschöne Settings aus Deiner Heimat freuen?

Auf jeden Fall. Ich habe den Orten in der Saga keine Namen gegeben, aber sie sind natĂĽrlich von meiner Heimat Leer inspiriert. Eine besondere Rolle spielt die alte Ziegelei in Midlum, die liegt direkt an der Ems.

Eines der KinderbĂĽcher war bereits mehrmals PflichtlektĂĽre im Deutschunterricht. Wie ist es dazu gekommen?

Ich weiß es gar nicht so genau. Von einer Schule habe ich gehört, dass eine Schülerin im Unterricht einmal davon erzählt hat. Und die Lehrer waren so angetan von der Geschichte und was sie daraus ziehen konnten, dass es dort schon mehrfach gelesen wurde.

Wie bist Du auf die Idee zu der Familiensaga gekommen?

Ursprünglich hatte ich die Idee von kleinen Geschichten über die Liebe und was sie bedeutet im Kopf. Es gibt ja nicht nur die Liebe zwischen Mann und Frau. Manchmal bedeutet Liebe auch, jemanden gehen zu lassen (wie Susanne ihre Mutter). Oder sie gibt einem Mut, zu sich selber zu stehen, sich etwas zu trauen. Die Hauptpersonen aus den kurzen Geschichten sollten jeweils durch eine kleine Begegnung an die nächste „übergeben“. Aber schon Anna und Susanne wollten sich nicht trennen und so blieben sie zusammen und Simon und Richard kamen noch dazu.

Bist Du Vollzeit-Autorin oder hast Du noch einen anderen Job?

Ich schreibe rein als Hobby.

Hast du feste Schreibzeiten in der Woche und/oder Rituale oder Herangehensweisen, die dir dabei helfen, regelmäßig zu schreiben?

Feste Schreibzeiten habe ich nicht. Es gibt auch Wochen, in denen kein einziges Wort aufs Papier kommt. Leider. Ich habe dieses Jahr das erste Mal beim Nanowrimo mitgemacht. Hat bis kurz vorm Ende auch ganz gut geklappt. Am besten kann ich abends schreiben. Wenn ich die passende Musik zu der Geschichte finde, dann gerne auch mit dem mp3-Player auf den Ohren.

Wie sieht ein perfekter (Schreib)-tag bei Dir aus?

Wenn ich voll in der Geschichte drin bin und es gar nicht mehr erwarten kann, sie weiterzuerzählen. Dann gibt es viel Tee dazu und Schokolade. Und das Handy kommt aus.

Planst du den Plot oder schreibst du einfach drauf los?

Ich plotte meine Geschichten. Die Krimis aber genauer als die Familiensaga, weil es dort wichtiger ist, wann welche Spuren gefunden werden etc. Ich schreibe mir die Szenen auf Karteikarten in unterschiedlichen Farben für Kommissare, Täter und Opfer und kann so auch sehen, ob ich zu lange aus nur einer Sicht erzähle. Bei „Vier Wege“ hatte ich einen groben Plan und habe mich dann leiten lassen von dem, was die Figuren gemacht haben. Es ist häufig so, dass ich die Geschichte als Film vor mir sehe und ihn dann „mitschreibe“.

Nutzt Du NotizbĂĽcher oder sammelst Du Deine Ideen auf dem Laptop?

Notizbücher! Und Zettel und Karteikarten. Ich habe eine Kiste, in der ich Ideen sammle. Ich finde es viel schöner, die greifbar zu haben. Ab und zu nehm ich die Kiste und schau mir alles an. Und manchmal wachsen zwei oder drei Ideenschnipsel zu einer ganz neuen Geschichte zusammen.

Was machst Du, wenn Du nicht schreibst? Hast Du Hobbys?

Schreiben ist eines meiner Hobbys. Ansonsten fotografiere ich sehr gerne und zeichne ab und an.

Wenn du dich mit einem Wort beschreiben solltest…welches wäre das?

Montagsmodell

Du schreibst ja nicht nur Abenteuerromane fĂĽr Kinder, sondern auch Krimis und jetzt eine Familiensaga. Gibt es auch eine Genre die Du ĂĽberhaupt nicht magst?

Horror! Und Mysterie. Ganz einfach, weil ich das auch nicht lesen mag. Science Fiction ist auch nicht so meine Welt.

Welches Buch hat Dich durch die Kindheit begleitet?

Alles von den FĂĽnf Freunden

Hast Du noch einen Buchtipp fĂĽr meine Leser?

Die „Rügen-Reihe“ von Marie Merburg – die habe ich verschlungen

Hast du schon Pläne für ein neues Projekt? Auf was dürfen sich Deine Leser als nächstes freuen?

Ich schreibe gerade an einem Roman, der von der Thematik etwas „schwerer“ ist. Und der fünfte Krimi ist in Arbeit. Mit ihm war ich schon angefangen, aber dann hat sich der zweite Band der Familiensaga „Kampf um Emma“ vorgedrängelt.
Einen neuen Jana-Band wird es aber sicherlich auch geben.

Auf welchen Social Media Plattformen trifft man Dich am meisten an?

Seit diesem Jahr auf Instagram unter sonja_zimmer_autorin

Sonja Zimmer

Vielen lieben Dank für Deinen Besuch! 

Vielen Dank fĂĽr die Einladung! :o)

2 Antworten auf “🎙Who are you?🎙 Sonja Zimmer”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. đź’•

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Gedankenvielfalt , Alltagsschnipsel & Freizeitsalat

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Autor Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein BĂĽcherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu BĂĽchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

BĂĽcher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Buchspaziergaenge

Mein Leben mit BĂĽchern

Diantha Stern

Fantasy JugendbĂĽcher

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: