Schicksalskuss von Ela Maus

Die Erde der Zukunft besteht nur noch aus zwei gigantischen Ländern, die sich gegenseitig bekämpfen. Sam hat im Krieg alles verloren. Ihr bleibt nur noch das eine Ziel: ihr Land von den brutalen Besatzungsmächten zu befreien. Um das zu erreichen, lebt sie allein für die illegale Widerstandsorganisation, deren Mitglieder ein gefährliches Doppelleben führen.

Als sie von feindlichen Soldaten gefangen genommen und zur Überwachung in ein Kloster gesteckt wird, will sie zunächst nichts weiter, als dort wieder herauszukommen. Das Letzte, was sie gebrauchen kann, ist sich zu verlieben. Aber dann ist da Jay – ein Mann, dessen Leben ebenfalls vom Krieg gezeichnet wurde. Er zieht Sam von ihrer ersten Begegnung an in seinen Bann. Mit seiner Hilfe gelingt es ihr, sowohl die Sicherheit des Klosters zu genießen als auch für die Befreiung des Landes zu kämpfen. Das geht so lange gut, bis sie mit Entscheidungen konfrontiert wird, von denen sie nicht glaubte, sie jemals fällen zu müssen.

Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Von mir 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine absolute Leseempfehlung! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s