„Riss in der Schüssel“ von Luisa Sturm

Ein absoluter Geheimtipp!

Eine Triggerwarnung ist zwingend erforderlich. Hinweise dazu gibt es auf den letzten Seiten des Buches.

Hannah hat eigentlich alles, was man sich vom Leben wünschen kann. Sie ist Mitte 4o, hat einen Beruf, der sie erfüllt, einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein Eigenheim. Doch dann beginnt der Rücken Probleme zu machen und ihr Leben besteht nur noch aus Schmerzen. Als auch noch furchtbare Albträume sie um den Schlaf bringen, bricht sie irgendwann völlig zusammen.
Auf Wunsch ihrer Familie lässt sich Hannah auf einen Reha-Aufenthalt ein, doch instinktiv weiß sie, dass nichts und niemand sie wieder gesund machen kann. Allerdings ahnt sie nicht, dass nicht nur die Schmerzen für ihren schlechten Zustand verantwortlich sind, sondern dass auch ihre Seele leidet.

Wir verfolgen die Geschichte aus der Perspektive von Hannah und begleiten sie auf zwei unterschiedlichen Zeitebenen.
Zum einen betrachten wir die Situation aus der Sichtweise des neunjährigen Mädchens, dass zusammen mit ihrem sizilianischen Vater, ihrer deutschen Mutter und ihrem kleinen Bruder Paul lebt. Paul hat gesundheitliche Probleme und benötigt die volle Aufmerksamkeit der Eltern. Für Hannah bleibt da kaum Zeit und das kleine Mädchen muss schnell lernen alleine zurechtzukommen.
Auf der anderen Seite befinden wir uns in der Gegenwart und begleiten Hannah, die auf Wunsch ihrer Familie in der Klinik gesund werden soll. Doch sie stürzt immer tiefer in eine Depression und die einzige Frage, die sie sich stellt, ist: Wie finde ich einen Weg, um mein Leben so unkompliziert und unblutig wie möglich zu beenden.

Zitat:
Risse sind die Dinge, die einen Menschen besonders machen.
Besonders stark, besonders verletzlich und besonders anderes.

Luisa Sturm behandelt in ihrem Buch „Riss in der Schüssel“ ein Thema, dass leider immer noch viel zu oft unter den Teppich gekehrt wird und keine Beachtung findet.
Sexuelle Gewalt in der Kindheit prägt die Betroffenen oft für das ganze weitere Leben und kann sich in vielerlei Symptomen zeigen.
Nicht nur Rückenschmerzen können verstärkt Probleme machen, sondern auch Depressionen, Essstörungen und Suizidgedanken.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Sie erzählt die Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht, auf eine sehr authentische und glaubwürdige weise.
Für wie viele Kinder ist Missbrauch Tag täglich grausame Wirklichkeit?
Ich konnte mich gut in Hannah hineinversetzen und ihre Gefühle und Emotionen waren zu jeder Zeit für mich greifbar. Mit jeder Zeile lernte ich sie etwas besser kennen.

Die Autorin hat jedem Handlungsstrang für sich ausreichend Raum gegeben und zusammen erzählen sie Hannahs Geschichte auf eine sehr berührende Art.

Ich lese mir im Vorfeld eigentlich keine Rezensionen durch und habe in der Beschreibung keinen Hinweis auf eine Triggerwarnung gefunden. Erst im Laufe der Geschichte habe ich geahnt, in welche Richtung sich die Handlung entwickeln würde. Am Ende des Buches gibt es dann einige Informationen, Telefonnummern und Links zum Thema sexuelle Gewalt bei Kindern.

Die Geschichte hat mich emotional sehr mitgenommen und fassungslos und schockiert zurückgelassen. Mir blieb beim Lesen kaum Zeit um all die furchtbaren Dinge, die Hannah passieren, zu verarbeiten.
Luisa Sturm bagatellisiert nichts und zwingt ihre Leser, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Mir kamen beim Lesen so manches Mal die Tränen.

Fazit
Es ist wichtig, dass dieses Thema immer wieder an die Öffentlichkeit kommt und nicht unter den Teppich gekehrt wird.
„Riss in der Schüssel ist ein Buch, das mich überrascht und zum Nachdenken angeregt hat.
Für mich ein absoluter Geheimtipp ist! Dafür gibt es hochverdiente 5 Sterne ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ und eine Leseempfehlung.

Vielen lieben Dank an Literaturtest für das Rezensionsexemplar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Rinas Bücherblog

Dies ist ein rein privater Blog, der nicht den kommerziellen Zwecken dient.

Meine kleine Bücherwelt

Leseempfehlungen und vieles mehr

Lillis zauberhafte Bücherwelt

~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~ Cicero

LieberBacken

Einfache Rezepte - Kochen, Backen, DIY.

Wohnen auf dem Land

Deko. Garten. Leckeres. 💕

Funkenmut

Ein Blog übers fotografieren, schreiben und persönliches aus meinem Alltagsleben

Kaho72

Bücher, Filme, Musik und mehr

Yves Buchblogg

Vorstellen und persönliche Bewertung von Büchern📚. Hier dreht sich alles um das Lesen 📖 und Schreiben ✒!

Jean P.

Alle hier vorgestellten Romane und Kurzgeschichten haben direkt oder manchmal auch auf verschlungenen Pfaden miteinander zu tun. Träume? Phantasien? Wirklichkeit? Finden Sie es selbst heraus und folgen Sie den Abenteuern und Irrungen und Wirrungen meiner Heldinnen und Helden.

Sagenroth

A. S. Tory

MaLu's Köstlichkeiten

Pâtisserieblog für feine Torten, Törtchen & Macarons

Just Some Bookstories

noch ein Bücherblog

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Books Heaven

Der Blog zu Büchern, Serien & Games

Isas.mondscheinbibliothek

Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele - Cicero

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Vanbel & the Books

Between the Pages

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: